Veranstaltungsort

Kostel svatého Františka z Assisi, Prag

Kreuzherrenkirche (Kirche des Hl. Franziskus von Assisi)

Die in der Prager Altstadt direkt am Kreuzherrenplatz (Křižovnické náměstí) gelegene Kreuzherrenkirche wurde im 13. Jahrhundert auf Geheiß der heiligen Agnes von Böhmen errichtet. Während der Hochzeit des Kreuzherrenordens im späten 17. Jahrhundert wurde der ursprüngliche, gotische Teil der Anlage um einen barocken Neubau erweitert.

Nach der Samtenen Revolution 1989 ging das Kirchengebäude erneut in den Besitz des Kreuzherrenordens über, der die Räumlichkeiten heute auch als Veranstaltungsort für Konzerte und Orgelkonzerte nutzt.

Homepage:

Kostel svatého Františka z Assisi

Křižovnickém náměstí 3
110 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik

Kartenvorverkauf:

Auch interessant

Demnächst in Prag

Donnerstag, 14. 3. 2019
Die zweifache Grammy-Preis-Trägerin performt ihr neues Album "Primal Heart" auf ihrer Europatour 2019

Prag - Im Jahr 2011 gelang der Neuseeländerin im Duett mit dem Sänger Gotye der Durchbruch: "Somebody That I Used to Know" belegte wochenlang Platz eins der Singlecharts in über 25 Ländern. 

Ende Oktober 2018 veröffentlichte sie eine neu konzipierte und – wie Kimbra es selbst beschreibt - minimalistischere Version ihres zuvor erschienen Albums "Primal Heart". Die Sängerin sah in "Primal Heart" genau das richtige Album, um eine akustische Spielart auszuprobieren, da die Lieder von... mehr ›

Veranstaltungsorte

148

Klick durch die Rubriken

Video

Prag - Das Ballett des Nationaltheaters führt in seinem Repertoire erstmals ein Werk des heute bereits legendären Israelis Ohad Naharin auf, der bereits seit mehreren Jahrzehnten zur "Crème de la... mehr ›