Veranstaltungsort

Kostel svatého Františka z Assisi, Prag

Kreuzherrenkirche (Kirche des Hl. Franziskus von Assisi)

Die in der Prager Altstadt direkt am Kreuzherrenplatz (Křižovnické náměstí) gelegene Kreuzherrenkirche wurde im 13. Jahrhundert auf Geheiß der heiligen Agnes von Böhmen errichtet. Während der Hochzeit des Kreuzherrenordens im späten 17. Jahrhundert wurde der ursprüngliche, gotische Teil der Anlage um einen barocken Neubau erweitert.

Nach der Samtenen Revolution 1989 ging das Kirchengebäude erneut in den Besitz des Kreuzherrenordens über, der die Räumlichkeiten heute auch als Veranstaltungsort für Konzerte und Orgelkonzerte nutzt.

Homepage:

Kostel svatého Františka z Assisi

Křižovnickém náměstí 3
110 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik

Kartenvorverkauf:

Auch interessant

Demnächst in Prag

Freitag, 13. 3. 2020 bis Donnerstag, 16. 4. 2020
Weltpremiere am 14. Juni auf der Neuen Bühne des Nationaltheaters in Prag

Prag - Die Slawen verfügen über ein reiches kulturelles und geschichtliches Erbe sowie großen kreatives Potenzial. Als Teil dieser Kultur haben wir Tschechen unsere eigenen Volksbräuche und fühlen uns eng mit der Natur verbunden. Fast alle unsere Bräuche und Rituale haben ihren Ursprung in dieser Verbundenheit mit der Natur.

Wir sind anpassungsfähig und finden uns in ethnisch anders geprägter Umgebung leicht zurecht. Die künstlerische Form ist unbestreitbar - der Ursprung, der Ort,... mehr ›

Veranstaltungsorte

149

Klick durch die Rubriken

Video

Das Divadlo Metro ist ein traditionsreiches Schwarzes Theater im Prager Stadtzentrum. Es befindet sich in der Passage Metro an der Nationalstraße (schräg gegenüber vom Kaufhaus Tesco).

Es... mehr ›