Tipp der Redaktion

Ankali Klub, Prag 10

Neuer Underground-Techno-Klub in Vršovice

Prag - Am 27. Mai eröffnete der neue Techno-Underground-Klub Ankali seine Türen. Die ehemalige Seifenfabrik ist in Vršovice gelegen, doch lässt sich gut mit der Tram erreichen. Nachdem man durch einen kleinen Feldweg gelaufen ist, steht man vor dem großen Gebäudekomplex. Erfreulicherweise nehmen die Türsteher die Taschenkontrollen ernst und lassen nicht jeden hinein, was für Prag eher ungewöhnlich ist. Hier darf nur feiern, wer sich friedlich verhält und Spaß an der Musik hat.

Vor dem Eingang ist ein kleiner Raucherbereich aufgebaut. Drinnen fallen einem sofort die hohen Betonwände auf, die nur mit einzelnen Glühbirnen behangen sind. Das industrielle, aber hippe Flair zieht sich durch den ganzen Komplex: reduziert, aber mit Stil. Der Eintrittspreis ist etwas höher und liegt bei um die zehn Euro. Für das erstklassige Line-up aber ein erschwinglicher Preis.

Ankali veranstaltet nicht jedes Wochenende Partys, sondern legt eher Wert auf gutes Booking. Sowohl in Prag bekannte DJs als auch internationale Größen präsentieren hier ihre Sets. Einen Gang weiter findet man eine große Sitzecke, Toiletten und eine Bar. Durch einen weiteren kahlen Raum mit Sofas kommt man in den Hauptraum. Es gibt nur einen Floor, welcher aber relativ groß ist: ein dunkler Saal mit hohen Betonwänden. Ganz vorne ist die separate DJ-Nische mit einer großen Glühbirne, die im Takt erleuchtet. Lichter werden insgesamt nur sparsam eingesetzt. Nebenan gibt es noch eine weitere große Bar und die Uni-Sex-Toiletten. Die Getränkepreise liegen alle auf gewöhnlichem Prag-Niveau.

Bemerkenswert ist außerdem der klare Sound der großen Anlage. Der ganze Saal ist gleichmäßig mit der Musik erfüllt, ohne zu laut oder zu schrill zu sein. Das Publikum ist jung und hip. Hier kommen nur Leute hin, die sich der Techno-Szene angehörig fühlen, fernab vom Touristen-Trubel. Alle genießen die Musik, für Pöbeleien oder Belästigungen ist hier kein Platz. Die Atmosphäre bleibt durchgehend entspannt, aber ausgelassen. Bis in die späten Morgenstunden kann hier gefeiert werden. Man merkt, dass die Besitzer viel Herzblut in das Projekt gesteckt haben. Dahinter stehen keine Anfänger, sondern kluge Köpfe, die sich in der Szene bereits auskennen und wissen, auf was es ankommt.

Prag hat nun endlich eine weitere Location, in der es sich in entspannter Atmosphäre zu sehr qualitativ hochwertigem Techno feiern lässt ohne von party-wütigen Touristen gestört zu werden. (larf)

Bildnachweis:
Facebook | Ankali
Zuletzt aktualisiert: 10.7.2017
Autor: Larissa Fink

Info

Ankali

Lopuchová 58/6
101 00
Praha 10

Weitere Tipps

Gemütlicher Buchladen mit deutschsprachiger Literatur unterhalb der Prager Burg

Prag - Egal, ob im Urlaub oder auch als Zugezogener: Kommt man erst einmal an den Punkt, ein...

Unterirdisch, alternativ, hip: In der "Dog's Bar" wird das Bier aus Einweckgläsern getrunken

Prag - Nicht weit vom Nationaltheater entfernt, schräg gegenüber, liegt der Eingang zur Bar...

Große Auswahl an Secondhand-Klamotten zu wahrlich "erschwinglichen" Preisen

Prag - Mode, Taschen und Accessoires aus zweiter Hand erfreuen sich immer größerer Beliebtheit....

Auch interessant

Demnächst in Prag

Dienstag, 30. 4. 2019
Hexentanz in den Mai: Traditionelle Feiern an der Ladronka und auf der Kampa

Prag - Wer am Vorabend zum 1. Mai überall in Prag Hexen, Zauberern und schwarzen Katzen begegnet, muss nicht ins Casting zu einem Märchenfilm geraten sein. Der kuriose Aufzug hängt eher mit der Walpurgisnacht zusammen, die überall in Tschechien gefeiert wird.

Das feuchtfröhliche Volksvergnügen findet im Freien statt, an offenen Feuern, die oft haushoch lodern.

In den Flammen werden Hexenfiguren verbrannt, wie auf einem Scheiterhaufen. Dies hindert deren... mehr ›