Blogs

Seitenblick

Das Spa Hotel Zámeček ist ein Jugendstiljuwel vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Das "Schlösschen" liegt inmitten eines Waldparks an der Elbe und dennoch zentrumsnah in Poděbrady, dem größten Kurbad Mittelböhmens. Heilbäder, Massage, Wellness.

Tipp der Redaktion

Try and Fly

Prag - Absinth ist eine aus Wermut, Anis und Fenchel hergestellte Spirituose und vor allem für ihre grüne Farbe und den hohen Alkoholgehalt bekannt, der jegliche Grenzen der Vernunft sprengt. Doch... mehr ›

Neue Einträge

Carla Bihl

| Carla Bihl | Reise, Einkaufen | 15.11.2017
Asiatische Suppen, Winkekatzen und Elektroschocker im Prager Stadtteil Holešovice

Um 16.00 Uhr ist es um diese Jahrszeit bereits sehr dunkel. Trotzdem entchließen wir uns an diesem Dienstag im November dazu, einen weiteren Asiamarkt in Prag zu durchqueren, gelegen im Stadtteil...

| Carla Bihl | Einkaufen | 8.11.2017
Ein Markt in einer Parallelwelt - Zwischen Betonboden, Falschware und tollem Essen

Dienstag, 10.00 Uhr. Nachdem wir mit Tram, U-Bahn und Bus nach etwa einer Stunde auf dem mit Beton überzogenen Parkplatz am Eingang des Sapa-Marktes stehen, fühle ich...

Melina Maniura

| Melina Maniura | Kultur | 9.11.2017
Begebt euch in völlige Dunkelheit - um euch die Augen öffnen zu lassen

Wie jeden Donnerstag traf ich mich mit einigen meiner Erasmus-Kommilitonen auf einen Kaffee im Café Neustadt. Und mal wieder schlug jemand vor, die Unsichtbare Ausstellung zu besuchen. Eine...

Konstantin John Kowalewski

| Konstantin John Kowalewski | Reise | 6.11.2017
Deutschsprachige evangelische Kirchengemeinde veranstaltet Gruppenfahrt zum Dresdener Striezelmarkt

Im Dezember veranstaltet die deutschsprachige evangelische Kirchengemeinde Prag (St. Martin in der Mauer) eine Adventsfahrt nach Dresden.
Neben dem Weihnachtsoratorium ist Folgendes geplant...

| Konstantin John Kowalewski | Musik | 11.9.2017
Jazzrepublic bietet jeden Abend Jazz oder Blues im Prager Zentrum

Steht Roman Pokorný auf dem Spielplan, so muss man sich tunlichst einen Tisch im Jazzrepublic bestellen. Die Jazzbar im Prager Zentrum, unweit der Metro-Haltestellen Národní třída und Můstek (...

| Konstantin John Kowalewski | Gesellschaft | 4.8.2017
Mega-Event vom 07.08. - 13.08.2017

Nachdem vor einigen Wochen der CSD, der Christopher Street Day, Hunderttausende an der Deutzer Freiheit zum Umzug durch die Kölner Innenstadt versammelt hat, naht auch schon das nächste Mega-Event...

Inge Buck

| Inge Buck | | 20.10.2017
23. September 2017

Nachmittagskonzert in der romanischen St. Georgs Basilika. Johann Pachelbels Kanon in D-Dur in immer neuen Variationen und Wiederholungen  mit  drei Violinen, Cello, Kontrabass und dem Basso...

| Inge Buck | | 20.10.2017
Freitag, 22. September 2017

Gleich hinter dem Karlovo náměstí in der ansteigenden Straße Ječná

liegt das Prager Literaturhaus. Durch einen Hauseingang und einen Hinterhof gelange ich zu einer Art Pavillon oder...

| Inge Buck | | 20.10.2017
Prag, Donnerstag, 21. September 2017

Die kleinen Läden der Vietnamesen haben Tag und Nacht geöffnet. Hier kann man alles kaufen, was man tagsüber vergessen hat. Hinter unauffälligen Hauseingängen verbergen sich schmale Räume mit...

| Inge Buck | | 20.10.2017
Prag, 20. September 2017

Eine Vogelvoliere

eine Taube die immerzu ruft

Begonien rosafarben und weiß

niedrige Buchsbaumhecken

Eiben in Zuckerhutform

 

ein Springbrunnen

ein...

| Inge Buck | | 20.10.2017
Prag, Sonntag,17. September 2017

Auf dem grünen Plakat ein lesender Mann, ein lesendes Kind, ein lesender Hund.  Vorbei an schmucklosen Häuserfassaden fahre ich stadtauswärts mit der Linie 9 zum Freizeitgelände mit „Natur,...

| Inge Buck | | 20.10.2017
Prag, Donnerstag, 14. September 2017

Auf unbestimmte Zeit kann ich heute das Haus nicht verlassen, da ich

auf Handwerker warten muss. Zwangsläufig eine Gelegenheit, das Interieur der Wohnung nicht nur praktisch zu nutzen,...

| Inge Buck | | 20.10.2017
Prag, Mittwoch, 13. September, 2017

Um zum Kafka Museum an der Moldau, unweit der Karlsbrücke, zu kommen, gehe ich durch  Gassen, die in toten Winkeln enden, finde dann aber doch den Innenhof vor dem Museum mit einer absurden...

| Inge Buck | | 20.10.2017
Prag, Dienstag, 12. September 2017

Mit einem Prager Überlandbus Richtung Kladno, Hochhäuser im Plattenbaustil, abgeerntete Felder, umgepflügte Äcker. An der Bushaltestelle Lidice Památnik sind wir die einzigen Fahrgäste, die...

| Inge Buck | | 20.10.2017
Prag, Montag, 11. September 2017

Wände und Säulen aus  geschliffenem Marmor

Olivgrün  ocker  rosenfarben  cremeweiß

gewundene Säulen aus Stein

 

Goldene Strahlenmonstranzen goldene Spiegel

ein...

| Inge Buck | | 19.10.2017
Prag, Freitag, 08. September 2017

Zwei Lebenswelten existieren hier nebeneinander, die der Touristen und die der Einheimischen, der Menschen in Gruppen und der Einzelnen. Vielleicht mag das auch ein Grund dafür sein, warum ich auf...

| Inge Buck | | 19.10.2017
Prag, Donnerstag, 07. September 2017

Tag und Nacht höre ich die Sirenen der Krankenwagen, die Prachtstraße Masarykovo nábřeží liegt genau im Schnittpunkt der großen Kliniken zwischen Nové Město und dem gegenüberliegenden Ufer. Dass...

| Inge Buck | | 19.10.2017
Prag, Mittwoch, 06. September 2017

Tag und Nacht sehe ich die Moldau von meinen Fenstern aus.

 Ich sehe die Brückenbögen der Jiraskuv most, auffliegende Möwen, die Spiegelung der Bäume, der Häuserfassaden auf der anderen...

Lydia Steinbacher

| Lydia Steinbacher | Panorama | 27.7.2017

Natürlich habe ich nicht geklingelt – also die Taste mit dem Herz zur Wohnung ein Stockwerk unter mir gedrückt, meine ich – und werde es auch während meiner letzten Tage in dieser Stadt nicht tun...

| Lydia Steinbacher | Panorama | 27.7.2017

Ich möchte ein Gedicht schreiben über diese Stadt. Wie bei fast allen Gedichten habe ich zuerst nur Bruchstücke im Kopf. Ich kann mich nie daran erinnern, wie diese Texte dort überhaupt erst zu...