Veranstaltungsort

Salmovský palác

Nationalgalerie in Prag - Palais Salm

Das 2006 renovierte Palais Salm befindet sich am Burgplatz (Hradčanské náměstí). 

Der neoklassische Prunkbau wurde 1800 bis 1810 von dem Architekten Franz Pawjček im Auftrag des damaligen Prager Erzbischofs Vilém Florentin Graf von Salm erbaut und befand sich bis 2002 im Besitz des Fürsten zu Schwarzenberg.

Heute gehört das Palais Salm zur Prager Nationalgalerie, welche die Räumlichkeiten seit 2004 gemeinsam mit dem benachbarten Palais Schwarzenberg für verschiedene Ausstellungen nutzt.

Homepage:

Salmovský palác

Hradčanské náměstí 1-2
118 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 233 081 730

Auch interessant

Demnächst in Prag

Dienstag, 30. 4. 2019
Hexentanz in den Mai: Traditionelle Feiern an der Ladronka und auf der Kampa

Prag - Wer am Vorabend zum 1. Mai überall in Prag Hexen, Zauberern und schwarzen Katzen begegnet, muss nicht ins Casting zu einem Märchenfilm geraten sein. Der kuriose Aufzug hängt eher mit der Walpurgisnacht zusammen, die überall in Tschechien gefeiert wird.

Das feuchtfröhliche Volksvergnügen findet im Freien statt, an offenen Feuern, die oft haushoch lodern.

In den Flammen werden Hexenfiguren verbrannt, wie auf einem Scheiterhaufen. Dies hindert deren... mehr ›

Veranstaltungsorte

148

Klick durch die Rubriken

Video

Prag - Als Alfred Radok die Verknüpfung von Film, Licht, Musik, Ballett und Pantomime im Jahr 1958 erstmals auf der Weltausstellung in Brüssel präsentierte, konnte der tschechoslowakische Pavillon... mehr ›