Tourismus, Sehenswürdigkeiten

Dolomithöhlen von Bozkov

www.caves.czwww.caves.cz

Nationales Naturdenkmal in Nordböhmen: Längstes Höhlensystem und größter unterirdischer See Tschechiens

Die Dolomithöhlen von Bozkov im Riesengebirgsvorland sind das längste Höhlensystem in der Tschechischen Republik.

Neben außergewöhnlichen Tropfsteinmustern bilden die Wände der unterirdischen Gänge und Hallen einzigartige Rasterstrukturen, durch selektive Korrosion plastisch besonders herausgebildet.

Sie beinhalten ein Labyrinth aus unterirdischen Gängen und Grotten, mit Simsen und Leisten aus Quarz und farbigen Tropfsteinen.

1947 wurde das Höhlensystem bei einer Sprengung im Dolomitsteinbruch entdeckt. Seit 1968 sind die Höhlen für die Öffentlichkeit zugänglich. 1999 wurden sie zum Nationalen Naturdenkmal erklärt.

Höhepunkt einer Besichtigung der Höhlen ist der herrlich beleuchtete unterirdische See, der größte seiner Art in Böhmen.

Bildnachweis:
Wikimedia Commons / Autor: Prasopestilence
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 14. Dezember 2016 - 22:59

Správa jeskyní České republiky

Bozkovské dolomitové jeskyně 263
512 13
Bozkov
Tschechische Republik
bozkov@caves.cz
Tel: +420 481 682 167, 164
Fax: +420 481 682 228
www.caves.cz

Auch interessant

Demnächst in Prag

Donnerstag, 1. 9. 2022 bis Sonntag, 4. 9. 2022
16. Jahrgang des interaktiven Familienfestes auf dem Prager Vyšehrad

Prag - Die großen Sommerferien in Tschechien sind zu Ende, Schule und Kindergarten beginnen und der Vyšehrad wird für die ersten Septembertage wieder ganz von Kindern und ihren Eltern in Beschlag genommen.

Vom 1. bis zum 4. September sind wieder angesagt: Musik, Spiel, Klettern, Basteln, Tanz, Malen, Theater - das Programm auf dem Gelände von Prags ältester Burganlage ist abwechslungsreich. (nk)

Klick durch die Rubriken

Video

Das Divadlo Metro ist ein traditionsreiches Schwarzes Theater im Prager Stadtzentrum. Es befindet sich in der Passage Metro an der Nationalstraße (schräg gegenüber vom Kaufhaus Tesco).

Es... mehr ›

Volltextsuche