Veranstaltungsort

Nová scéna, Prag

Nationaltheater in Prag - Neue Bühne
  • Nová scéna

Das unverwechselbare, 1983 errichtete multifunktionelle Kulturgebäude des Architekten Karel Prager gehört institutionell zum Nationaltheater und befindet sich in direkter Nachbarschaft des historischen Schauspielhauses.

Ein Großteil des Repertoires bilden Inszenierungen der Künstlerensembles des Nationaltheaters, vor allem der Laterna magika, aber auch des Balletts und des Schauspiels.

Bildnachweis:
Wikimedia Commons / Autor: che

Nová scéna Národního divadla

Národní 4
110 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
info@narodni-divadlo.cz
Tel: +420 224 901 448

Kommende Veranstaltungen

20.12.2018 bis 31.05.2019
Multimedial-tänzerische Inszenierung für die ganze Familie - Premiere am 20. Dezember 2018
01.01.2019 bis 31.01.2020
Das erste Multimedia-Theater der Welt, das Original aus Prag
08.03.2019 bis 29.06.2019
Neues multimediales Stück hatte im März 2017 Premiere auf der Neuen Bühne des Prager Nationaltheaters
22.03.2019 bis 24.08.2019
Der Klassiker der Laterna magika und das seit 1977 populärste Stück
06.04.2019 bis 11.05.2019
Querschnitt durch das Repertoire und die Geschichte der Laterna magika

Auch interessant

Demnächst in Prag

Freitag, 31. 5. 2019 bis Sonntag, 2. 6. 2019
Im Mai/Juni 2019 kommt der Cirque du Soleil in die O2 Aréna

Prag – Der kanadische Zirkus aus Montréal hat sich seit seiner Gründung 1984 längst zu einem Entertainment-Unternehmen der Weltklasse entwickelt. Sein Erfolgsrezept beruht auf dem Prinzip des Nouveau Cirque, erstklassiger Live-Musik sowie atemberaubenden Kostümen und Bühnenbildern. Nun bringt der Cirque du Soleil eine Show in Anlehnung an den berühmten Filmklassiker "Avatar" von James Cameron auf die Bühne der O2 Aréna: Die Show "Toruk – The First Flight" ist eine der neuesten Darbietungen... mehr ›

Veranstaltungsorte

148

Klick durch die Rubriken

Video

Prag - Als Alfred Radok die Verknüpfung von Film, Licht, Musik, Ballett und Pantomime im Jahr 1958 erstmals auf der Weltausstellung in Brüssel präsentierte, konnte der tschechoslowakische Pavillon... mehr ›