Tourismus, Sehenswürdigkeiten

Höhle von Koněprusy

www.caves.czwww.caves.cz

Einst boten die Tropfsteinhöhlen Steinzeitmenschen Schutz, heute überwintern Fledermäuse in ihnen

Die Höhlen von Koněprusy im Böhmischen Karst bei Beroun rund 40 Kilometer westlich von Prag sind das längste Karsthöhlensystem in Böhmen. Sie werden von der einmaligen "Rosette von Koněprusy" geschmückt.

Die Höhlen sind der Fundort prähistorischer menschlicher und tierischer Skelettüberreste, eine Rarität ist eine erhaltene mittelalterliche Geldfälscherwerkstatt.

Vom dreistöckigen Domkomplex mit Schluchten und Gängen mit Tropfsteindekoration sind zwei Etagen für die Öffentlichkeit zugänglich.

Bildnachweis:
Správa jeskyní České republiky
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 14. Dezember 2016 - 22:22

Správa jeskyní České republiky

Koněpruské jeskyně
266 01
Koněprusy
Tschechische Republik
koneprusy@caves.cz
Tel: +420 730 572 485
www.caves.cz

Auch interessant

Demnächst in Prag

Sonntag, 31. 12. 2017
Silvesterparty in Prags Kulturbastion und Partyhochburg in Žižkov

Prag - Das Palác Akropolis im Arbeiter- und Kneipenviertel Žižkov ist seit über zwanzig Jahren einer der nicht wegzudenkenden Anlauf- und Treffpunkte in Prag.

Es ist einerseits Kulturzentrum mit jährlich unzähligen interessanten Live-Konzerten und Theateraufführungen. Es ist andererseits aber auch einfach ein Ort, an dem unten an der Bar und im Club bis zum Morgengrauen getanzt, getrunken und gefeiert wird.

Genau deswegen ist es bei Pragern auch seit Jahren ein Klassiker, um in... mehr ›

Klick durch die Rubriken

Video

Prag - Dieser Querschnitt durch das aktuelle und nicht mehr gespielte ältere Repertoire der Laterna magika zeigt an einem einzigen Abend die ganze Skala von Themen und Ausdrucksmitteln, auf die... mehr ›

Volltextsuche