Tourismus, Sehenswürdigkeiten

Höhle von Koněprusy

www.caves.czwww.caves.cz

Einst boten die Tropfsteinhöhlen Steinzeitmenschen Schutz, heute überwintern Fledermäuse in ihnen

Die Höhlen von Koněprusy im Böhmischen Karst bei Beroun rund 40 Kilometer westlich von Prag sind das längste Karsthöhlensystem in Böhmen. Sie werden von der einmaligen "Rosette von Koněprusy" geschmückt.

Die Höhlen sind der Fundort prähistorischer menschlicher und tierischer Skelettüberreste, eine Rarität ist eine erhaltene mittelalterliche Geldfälscherwerkstatt.

Vom dreistöckigen Domkomplex mit Schluchten und Gängen mit Tropfsteindekoration sind zwei Etagen für die Öffentlichkeit zugänglich.

Bildnachweis:
Správa jeskyní České republiky
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 14. Dezember 2016 - 22:22

Správa jeskyní České republiky

Koněpruské jeskyně
266 01
Koněprusy
Tschechische Republik
koneprusy@caves.cz
Tel: +420 730 572 485
www.caves.cz

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 7. 9. 2019 bis Sonntag, 8. 9. 2019
Europas größtes Burgerfestival auf dem Ausstellungsgelände Výstaviště in Prag

Prag - Nichts für Vegetarier, Veganer und Fanatiker gesunder Ernährung: Im September steht mit dem Burgerfest bereits zum 8. Mal die "fleischreichste Veranstaltung des Jahres" auf dem Programm. Motto der Veranstaltung: "In beef we trust". 

Nach Angaben der Veranstalter ist das Festival auf dem Ausstellungsgelände Výstaviště in Prag-Holešovice rund um die Křižík-Fontäne inzwischen das größte Burgerfestival in ganz Europa. 

Die Schirmherrschaft über das fleischlastige Gastrofest... mehr ›

Klick durch die Rubriken

Video

Prag - Das Ballett ist neben dem Schauspiel, der Oper und der Laterna magika eines der vier Künstlerensembles des Nationaltheaters in Prag. Es ist dabei das größte und renommierteste... mehr ›

Volltextsuche