Peter Krystufeks Kniffel-Schach

Schachrätsel und Denksportaufgabe: In der Problemreihe Kniffel-Schach gilt es, mit Kombinationsgabe und logischem Denken vergangene Züge zu rekonstruieren, unbekannte Schachfiguren zu ermitteln oder andere Zusammenhänge zu erkennen - alle denkbaren Fragestellungen sind erlaubt.

Das Original von Schachbuchautor Peter Krystufek, jeden ersten Samstag im Monat neu bei prag aktuell.

Am 12. Oktober 2018 feiert Peter Krystufek seinen 70. Geburtstag. Wir gratulieren unserem Schachrätsel-Autor zum Jubiläum und hoffen, dass ihm die Ideen auch bis Kniffel-Schach Nr. 1000 und darüber hinaus nicht ausgehen! (nk)

Kniffel-Schach Nr. 407

Dies ist ein Fehldruck. Zwei Schachfiguren wurden vertauscht eingezeichnet. Welche?

Lösung

Weiß hat keine Umwandlungsfiguren. Der sTa8 hätte seinen Eckbereich nicht verlassen können. –Vertauschen von wBa3 mit sBa6? Diese Bauern hätten nicht aneinander vorbeiziehen können (gilt auch für die b- und d-Bauern). Der sLc8 kann (legal) mit niemandem getauscht werden (er wäre dann ein weiß- oder schwarzfeldriger Wandlungsläufer, doch der schwarze g-Bauer hätte hierzu nicht umwandeln können). – Tauschen wD/sT? Beide K stünden im Schach. – Tauschen sBb7/sTb4? Illegales Schachgebot für den wK. – Da Schwarz mit keinem Bauern in einen sT umwandeln konnte, der anschließend die weiße Bauernkette wieder hätte überwinden können, folgt daraus, dass beide jetzigen sT noch Originaltürme sein müssen. Demnach ist zu tauschen sBb7 mit wLa2 (hierzu geschah einst sBb3xwTa2). Die berichtigte Figurenstellung lautet also sBa2 und wLb7.

Weitere Schachrätsel

  • Kniffel-Schach Nr. 406
  • Kniffel-Schach Nr. 405
  • Kniffel-Schach Nr. 404
  • Kniffel-Schach Nr. 403
  • Kniffel-Schach Nr. 402
  • Kniffel-Schach Nr. 401
  • Kniffel-Schach Nr. 400
  • Kniffel-Schach Nr. 399
  • Kniffel-Schach Nr. 398
  • Kniffel-Schach Nr. 397
  • Kniffel-schach Nr. 396
  • Kniffel-schach Nr. 395

Seitenblick

www.caves.czwww.caves.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
  • "Masaryk-Dom"
  • "Spiegelsee"
  • Stalagmit "Engel"
  • Blick von ihrem Grund aus in die Macocha-Schlucht
Die Punkwahöhlen im Mährischen Karst gehören zu den meist besuchten Sehenswürdigkeiten ihrer Art in Tschechien: Besonders reizvoll ist eine Bootsfahrt auf dem unterirdischen Flüsschen Punkwa durch das Höhlensystem und ein Blick hinauf vom Grund der Macocha-Schlucht.