prag aktuellprag aktuell | Novinky.czNovinky.cz | Rubrik: Finanzen | 19.11.2013
Tschechische Währung stürzt nach Äußerungen eines Mitglieds des Zentralbankrats ab
50 Kronen

Prag - Das Mitglied des Rats der Tschechischen Nationalbank (ČNB) Lubomír Lízal hält eine Verschiebung des Wechselkurses der tschechischen Krone gegenüber dem Euro auf ein Niveau von 28 Kronen für möglich.

Im Rahmen der Devisenintervention, die die tschechische Zentralbank Anfang November begonnen hatte, sei dies kein dramatisches oder unrealistisches Szenario.

Wie der Online-Dienst Novinky.cz berichtet, machte Lízal entsprechende Äußerungen in einem Interview mit dem Wirtschaftsdienst Patria. Die ČNB werde sich bemühen, den Kurs bei etwa 27 CZK/EUR oder auch etwas schwächer zu halten, so Lízal.

Nach diesen Äußerungen schmierte der Kurs der Krone gegenüber dem Euro rasant auf 27,37 CZK/EUR ab, das ist der niedrigste Wert der tschechischen Krone seit März 2009.

Bereits am Wochenende hatte der Chef der Zentralbank, Miroslav Singer, gesagt, dass die Zentralbank die Krone in den kommenden 18 Monaten noch weiter schwächen könnte, wenn die bisherige Intervention nicht zu den gewünschten Ergebnissen führen sollte. (nk)

Themen: CZK, Devisenkurs, ČNB
hashtags:
#Czk, #Devisenkurs, #Čnb
351

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.
www.biancalipanska.comwww.biancalipanska.com | Sprachenservice, Dienstleistungen
Konsekutiv- und Simultandolmetschen, Übersetzen und Unterricht in Deutsch als Fremdsprache. Bianca Lipanská ist ausgebildete Übersetzerin und Dolmetscherin für die tschechische, englische und deutsche Sprache.

Auch interessant

Volltextsuche