Veranstaltung

Donnerstag, 11. Mai 2017 bis Sonntag, 14. Mai 2017

Svět knihy 2017: Internationale Buchmesse und Literaturfestival in Prag

23. Ausgabe der "Welt des Buches" vom 11. bis 14. Mai fokussiert "das Buch als Objekt"

Prag - Auch in diesem Jahr müssen Bücherfreunde nicht auf das bekannte Festival verzichten. Prag als bekannte literarische Stadt stellt auch 2017 wieder zahlreiche Neuerscheinungen vor und begrüßt mehrere Autoren aus Tschechien bei dieser Gelegenheit.

Das Thema richtet sich in diesem Jahr ganz nach dem Äußerlichen und steht unter dem Motto: "Das Buch als Objekt". Der Fokus wird auf das Buchdesign gelegt und es werden spezielle und limitierte Auflagen, Autorendrucke und eine Ausstellung der schönsten Bücher der Welt präsentiert - ein gefundenes Fressen für Bücherwürmer und Bibliophile.

Auch neue Hörbücher werden selbstverständlich vorgestellt und die Besucher können sich schon jetzt auf viele Präsentationen, Lesungen und vor allem Bücher in allen Variationen freuen. Extra für deutsche Literaturbegeisterte sind auch etliche Werke in deutscher Sprache vorrätig. (elst/nk)

Weitere Infos: sk2017.svetknihy.cz
Bildnachweis:
Svetknihy.cz

Veranstaltungsort

Areál Výstaviště 67
170 00
Praha 7
Kartenvorverkauf: www.ticketstream.czwww.ticketstream.cz
www.ticketpro.czwww.ticketpro.cz

Svět knihy 2017: Internationale Buchmesse und Literaturfestival in Prag

Donnerstag, 11. Mai 2017 bis Sonntag, 14. Mai 2017
  • Industriepalast (vor dem Brand im Jahr 2008)
Das Areal Výstaviště Praha ist ein Ausstellungsgelände im Stadtteil Holešovice unweit des Bahnhofs Nádraží Holešovice sowie der gleichnamigen Metrostation der roten Linie C. Es dient als Veranstaltungsort für Messen, Ausstellungen, Konzerte und andere Kulturveranstaltungen.
Areál Výstaviště 67
170 00
Praha 7
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 220 103 111
www.incheba.cz

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 21. 9. 2019
Prag wird zur Spiel- und Partyzone

Prag - Am 15. September ist es wieder so weit: Die Goldene Stadt an der Moldau verwandelt sich von einer Betonwüste in eine große Spielwiese. Orte, an denen sonst der Autoverkehr ununterbrochen dröhnt, werden wieder von den Bewohnern der Stadt übernommen.

Der Mensch wird wieder zum Mittelpunkt des öffentlichen Raumes und nimmt diesen für sich in Beschlag. Das jedenfalls ist das erklärte Ziel der Veranstalter des Stadt- und Straßenfestes "Zažít město jinak". Stadt anders... mehr ›

Veranstaltungsorte

149