Veranstaltung

Samstag, 3. Dezember 2022

Gerhart Hauptmann: Einsame Menschen

Theaterfestival deutscher Sprache in Prag: Volkstheater Wien zu Gast im Theater in den Weinbergen

Prag - Erst 27 Jahre alt ist der spätere Literaturnobelpreisträger Gerhart Hauptmann, als er sein Drama Einsame Menschen schreibt. In einer Zeit voller gesellschaftlicher Umbrüche schildert er den Kampf von Individuen, die neue Formen der Gemeinschaft suchen und dabei doch nicht zueinander finden. 

Vier Menschen endlos daheim, die aus ihren Abhängigkeiten nicht mehr herausfinden: Der junge Akademiker Johannes Vockerat führt mit seiner Ehefrau Käthe ein zurückgezogenes Leben. Mit ihnen im angemieteten Landhaus lebt der langjährige Freund Braun, der seine Schaffenskrise als Künstler zu überwinden versucht, sowie Johannes’ fromme, aber nach außen hin jovialer Mutter. Johannes und Käthe sind seit kurzem Eltern, und schon kriselt die Beziehung: Sie findet nicht wie vorgeschrieben die Erfüllung im Muttersein, er reproduziert trotz all seiner Aufgeklärtheit patriarchale Strukturen und erstickt an der vermeintlich heilen Welt um ihn herum. 

Die häusliche Vereinsamung wird plötzlich unterbrochen, als die Studentin Anna Mahr aus Zürich bei der Familie auftaucht. Sie will Braun, ihren alten Freund aus Studienzeiten, wiedersehen, Gespräche führen, vielleicht auch alte Rechnungen begleichen. Johannes aber ist von Annas Auftreten unverzüglich euphorisiert: unangepasst, weltgewandt, und auch noch voller Begeisterung für seine philosophischen Manuskripte! Auch Käthe ist von ihrer emanzipierten Schlagfertigkeit fasziniert. Und doch ist das Glück nur von kurzer Dauer. 

Hauptmanns Drama kreist um das Dilemma der Freiheit, das Festhalten an Traditionen, die Suche nach neuen Beziehungsmodellen – und um das persönliche Glück, das sich zwischen all diesen Positionen einen Weg schlagen muss. Dabei stellt es auch heute noch gültige Fragen an unsere Art zusammen zu leben: Zu wieviel Aufopferung bin ich bereit, wie stark poche ich auf meine Selbstverwirklichung? Wie kann ich mich frei fühlen, ohne dabei anderen ihre Freiheit zu nehmen? Und wie können wir uns von den Dogmen früherer Generationen lösen, ohne deren Dynamiken unbewusst zu wiederholen?

Mit tschechischer Übertitelung

Karten sind im Vorverkauf erhältlich im Verkaufsnetz von GoOut.net ab 26.10.2022. (nk)

Weitere Infos: www.theater.cz
Bildnachweis:
Theater.cz / © Nikolaus Ostermann / Volkstheater

Veranstaltungsort

Náměstí Míru 1450/7
120 00 Praha 2
Praha 2

Gerhart Hauptmann: Einsame Menschen

Samstag, 3. Dezember 2022
Direkt am Náměstí Míru und gegenüber der Kirche der heiligen Ludmilla liegt das Divadlo na Vinohradech. Das Schauspielhaus gehört zu den größten Theaterbühnen in Prag.
Náměstí Míru 1450/7
120 00 Praha 2
Praha 2
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
pokladna@divadlonavinohradech.com
Tel: +420 296 550 111
www.divadlonavinohradech.com

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 31. 12. 2022
"New Year's Eve 2022"

Prag - Silvester im Roxy ist ein Party-Klassiker. Denn das Roxy ist einer der wenigen Läden, die das große Club-Sterben in der zweiten Hälfte der 90er Jahre überlebt haben und in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen feiert.

Silvester 2022 gibt es, wie in den vergangenen Jahren schon, wieder eine große Party mit bewährtem Konzept.

Auf zwei Bühnen sorgen vor allem "hauseigene" DJs für den Sound zum Silvesterprogramm. Dem Anlass angemessen, werden die Räume besonders gestaltet... mehr ›

Veranstaltungsorte

150