Veranstaltung

Mittwoch, 11. Dezember 2019 bis Freitag, 3. Januar 2020

Der Nussknacker - ausverkauft

Ballett des Nationaltheaters Prag mit dem Kühn-Kinderchor

Prag - Tschaikowskis Ballett “Der Nussknacker” gehört schon fast genauso zu Weihnachten wie die Knödel zu Prag. Nach der Uraufführung 1892 in St. Petersburg wurde das Stück sowohl dramaturgisch als auch choreographisch immer wieder verändert. Dennoch - oder vielleicht gerade deshalb - ist es bis heute bei Kindern und Erwachsenen sehr beliebt. 

Youri Vámos, ungarischer Choreograph und Leiter der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf, erstellte eine neue Version des Ballettklassikers. Die Geschichte des Originals, die auf E.T.A. Hoffmanns Erzählung "Nussknacker und Mausekönig" basiert, verknüpft der Choreograph mit der Erzählung "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens.

Begleitet vom Orchester des Prager Nationaltheaters und des bekannten Kühn-Kinderchors, entführt das Ballett den Zuschauer in das London des 19. Jahrhunderts. In der Geschichte wird der Zauber der Weihnacht menschlich und lässt die Vorfreude auf das Fest weiter steigen. Die Aufführung dauert zwei Stunden mit einer Unterbrechung.

Die Vorstellungen des Balletts des Nationaltheaters sind bis Ende des Jahres bereits restlos ausverkauft. (melm/nk)

Weitere Infos: www.narodni-divadlo.cz
Bildnachweis:
Narodni-divadlo.cz

Veranstaltungsort

Národní 2
110 00
Praha 1
Kartenvorverkauf: www.virtual-tickets.czwww.virtual-tickets.cz

Der Nussknacker - ausverkauft

Mittwoch, 11. Dezember 2019 bis Freitag, 3. Januar 2020
Mitte des 19. Jahrhunderts mit Hilfe von Spenden der patriotischen Bevölkerung als tschechischsprachiges Nationaltheater erbaut, gilt die "Goldene Kuppel über der Moldau" heute als eines der bedeutendsten Bauwerke der Prager Neustadt.
Národní 2
110 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
info@narodni-divadlo.cz
Tel: +420 224 901 448
www.narodni-divadlo.cz

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Donnerstag, 15. 10. 2020 bis Sonntag, 18. 10. 2020
8. Jahrgang des Festivals für Licht und Lichtkunst im öffentlichen Raum

Prag - Das historische Zentrum der tschechischen Hauptstadt verwandelt sich an den Tagen vom 15. bis zum 18. Oktober wieder in ein herbstliches Gesamtkunstwerk aus Licht und Schatten - diesjähriges Motto:"Plan B". Immerhin findet das Festival trotz Corona-Pandemie statt.

Wo normalerweise die historischen Gaslaternen ihr funzelhaftes Lichtlein in die Gassen fallen lassen oder die Leuchtreklame von Rotlicht-Eablissements und Spielotheken den Passanten anspringt, präsentieren vier Tage... mehr ›

Veranstaltungsorte

149