Veranstaltung

Sonntag, 1. Januar 2012 bis Montag, 31. Dezember 2018

"Barock in Böhmen": Böhmische Kunst des 16. bis 18. Jahrhunderts

Dauerausstellung der Prager Nationalgalerie im Palais Schwarzenberg
Baroque in Bohemia: Böhmische Kunst des 16. bis 18. Jahrhunderts

Prag - Seit dem Jahr 2002 zeigt die Prager Nationalgalerie Sammlungen von Exponaten aus dem Gebiet der Krone von Böhmen im Renaissance-Palais Schwarzenberg. Über 400 Ausstellungsstücke werden, getrennt nach Gemälden und Skulpturen, auf den drei Etagen des Prachtbaus am Burgplatz präsentiert.

Im Eingangsbereich werden Besucher von monumentalen Steinskulpturen in Empfang genommen, unter ihnen Arbeiten von Ferdinand Maximilian Brokoff und Matthias Bernhard Braun, zwei der bekanntesten Bildhauer des böhmischen Barock. Die sich daran anschließenden Räume beherbergen weitere Plastiken und Statuen des Früh-, Hoch- und Spätbarock in chronologischer Reihenfolge.

Im ersten und zweiten Stock des Palais Schwarzenberg finden sich überwiegend Gemälde, anhand derer sich die Zeit der späten Renaissance bis hin zum Abflauen der Barockkultur am Ende des 18. Jahrhunderts nachvollziehen lässt. In ausgewogenen Ensembles sind hier Arbeiten der bekanntesten Künstler dieser Epoche zu sehen, unter ihnen Meisterwerke von Peter Brandl und Karel Škréta, den bedeutendsten tschechischen Malern des 17. Jahrhunderts. 

Ergänzt werden die einzelnen Teilexpositionen durch kleinere Skulpturen und Beispiele der Handwerkskunst. (cht)

Weitere Infos: www.ngprague.cz
Bildnachweis:
Národní galerie v Praze

Veranstaltungsort

Hradčanské náměstí 2
118 00
Praha 1

"Barock in Böhmen": Böhmische Kunst des 16. bis 18. Jahrhunderts

Sonntag, 1. Januar 2012 bis Montag, 31. Dezember 2018
Das Renaissance-Palais Schwarzenberg befindet sich am Burgplatz (Hradčanské náměstí) und wird seit 2008 von der Prager Nationalgalerie für Ausstellungen genutzt.
Hradčanské náměstí 2
118 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 233 081 730
www.ngprague.cz

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Donnerstag, 14. 3. 2019
Die zweifache Grammy-Preis-Trägerin performt ihr neues Album "Primal Heart" auf ihrer Europatour 2019

Prag - Im Jahr 2011 gelang der Neuseeländerin im Duett mit dem Sänger Gotye der Durchbruch: "Somebody That I Used to Know" belegte wochenlang Platz eins der Singlecharts in über 25 Ländern. 

Ende Oktober 2018 veröffentlichte sie eine neu konzipierte und – wie Kimbra es selbst beschreibt - minimalistischere Version ihres zuvor erschienen Albums "Primal Heart". Die Sängerin sah in "Primal Heart" genau das richtige Album, um eine akustische Spielart auszuprobieren, da die Lieder von... mehr ›

Veranstaltungsorte

148