Veranstaltung

Freitag, 7. November 2014 bis Sonntag, 15. März 2015

"Tu den Paradiesgarten auf": Die Benediktiner im Herzen Europas 800 bis 1300

Neues Ausstellungsprojekt in der Wallenstein-Reitschule in Prag
Tu den Paradiesgarten auf: Die Benediktiner im Herzen Europas 800-1300

Prag - Vom 7. November 2014 bis zum 15. März 2015 werden in der Wallenstein-Reitschule in Prag ausgewählte Exponate aus Architektur, Bildhauerei, Buchmalerei und Gebrauchskunst des Benediktinerordens während des Frühmittelalters in Mitteleuropa gezeigt.

Die Ausstellung ist so gegliedert, dass sie in ihrer Struktur die Idealgestalt eines Benediktinerklosters evoziert, wie man es aufgrund des berühmten Typenplans von St. Gallen kennt. Sie führt den Besucher durch eine Benediktinerkirche mit Mönchschor, Presbyterium und Krypta, weiter durch Kreuzgang, Prälatur und Kapitelsaal, erlaubt aber auch Einblick in die privaten und technischen Klosterbereiche wie Refektorium, Dormitorium, Kalefaktorium, Armarium oder Infirmarium. Sie präsentiert dabei Artefakte, die inhaltlich mit der Funktion des jeweiligen Raumes zusammenhängen.

So wird die geistig-künstlerische Geschichte des Ordens von den ersten Missionaren, über die Gründung und Entfaltung der ersten Benediktinerzentren, bis hin zu ihrem Rückzug im 13. Jahrhundert anhand der Schaustücke nachvollzogen. Damit bietet die Exposition auch Einblicke in die historische Entwicklung romanischer Kunst im mitteleuropäischen Raum.

Die Ausstellung unter der Schirmherrschaft des Erzbischofs von Prag, Dominik Kardinal Duka, ist Teil eines internationalen Projektes, an dem zahlreiche tschechische, slowakische, polnische, österreichische und deutsche Fachleute beteiligt sind. Ziel des Projektes ist es, Sachkundigen und Laien die Kultur der früh- und hochmittelalterlichen Benediktinerklöster Mitteleuropas in möglichst großer Breite vorzustellen. (cht)

Weitere Infos: Offizielle Homepage zur Ausstellung (www.vystava-benediktini.cz)
Bildnachweis:
Nationalgalerie Prag

Veranstaltungsort

Valdštejnská 3
118 00
Praha 1

"Tu den Paradiesgarten auf": Die Benediktiner im Herzen Europas 800 bis 1300

Freitag, 7. November 2014 bis Sonntag, 15. März 2015
Die Wallenstein-Reitschule befindet sich in unmittelbarer Nähe der Metrostation Malostranská der grünen Linie A auf der Prager Kleinseite. Sie ist Bestandteil des barocken Wallenstein-Palais (Valdštejnský palác) und ihre Räumlichkeiten dienen heute als Ausstellungsraum für die Prager Nationalgalerie.
Valdštejnská 3
118 00
Praha 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 257 073 136
www.ngprague.cz

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 25. 4. 2020 bis Sonntag, 3. 5. 2020
Sir Frederick Ashtons komisches Meisterwerk hatte seine tschechische Premiere 2018 in Prag

Prag - Dieses faszinierende Ballett bietet Gelegenheit für komischen Ausdruck. Das erfolgreiche Meisterwerk von Sir Frederick Ashton, in dem die besten Tänzer der Welt aufgetreten sind, war bereits an 35 Bühnen von Weltrang zu sehen, darunter das Ballett der Pariser Oper, das Bolschoi-Theater Moskau, das Boston Ballet und das Kanadische Nationalballett. Ashton greift auf die französische Urfassung zurück, die Jean Dauberval im Jahr 1789 schuf. Die Partitur wurde 1828 von John Lanchbery zur... mehr ›

Veranstaltungsorte

149