prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Politik | 27.5.2017
Meisterschaft wurde erst am letzten Spieltag entschieden - Titelverteidiger Pilsen Zweiter

Prag - Slavia Prag ist nach acht Jahren wieder tschechischer Fußballmeister.

Der Kampf um den Meistertitel in der ersten tschechischen Fußball-Liga war dabei diese Saison so spannend wie seit Langem nicht mehr. Erst am letzten Spieltag der Saison wurde heute die Meisterschaft entschieden. 

Der Tabellenerste Slavia gewann "daheim" (wegen des morgigen Rammstein-Konzerts im Stadion Eden musste der Verein aus Vršovice in das Stadion des Rivalen Sparta Prag auf der Letná ausweichen) gegen Brünn mit 4:0 und machte damit alles klar. 

Dem Verfolger Pilsen nützte der 2:0-Heimsieg gegen Jihlava daher nichts mehr: Am Ende landete der Titelverteidiger mit 67 Punkten und zwei Zählern Rückstand auf Platz 2 der Tabelle.

Am Tabellenende standen die Absteiger bereits seit vergangenem Wochenende fest: Hradec Králové und Příbram werden in der nächsten Saison wieder zweitklassig spielen, umgekehrt schafften die Rückkehr in die erste Liga SK Sigma Olomouc und Baník Ostrava. (nk)

Bildnachweis:
Facebook | 1. fotbalová liga
Themen: Erste tschechische Fußball-Liga, Slavia Prag
hashtags:
#ErsteTschechischeFußballLiga, #SlaviaPrag
114

Seitenblick

www.bohemprague.comwww.bohemprague.com | Unterkünfte, Hotels
Das neue Designhotel in Smíchov, im Zentrum von Prag, ist ganz besonders für junge Reisende geeignet, wird dabei aber auch anspruchsvollen Gästen gerecht, die an einer ruhigen und komfortablen Unterkunft interessiert sind oder sich auf Geschäftsreisen befinden.
www.pivovarskydum.comwww.pivovarskydum.com | Gastronomie, Brauhäuser
Das "Brauhaus" ist eine Minibrauerei mit angeschlossenem Brauereirestaurant unweit des Karlsplatzes und zugleich eine der ältesten Kleinbrauereien in Prag. Seit Ende der 90er Jahre werden hier Biersorten gebraut, die man nirgendwo anders findet.

Auch interessant

Volltextsuche