prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kultur | 28.10.2013
Deutschsprachiges Theaterfestival Prag beginnt am 28. Oktober
Theaterfestival

Prag - Der 28. Oktober ist der tschechische Nationalfeiertag, an dem die Böhmen und Mährer die Gründung der ersten Tschechoslowakischen Republik feiern. Grund zu Feiern haben in diesem Jahr auch die Freunde der Bühnenkunst, denn im Prager Divadlo na Vinohradech beginnt der bis zum 10. November währende 18. Jahrgang des deutschsprachigen Theaterfestivals.

Seit seiner Gründung 1997 hat sich die Veranstaltung zu einem der Höhepunkte im Kulturkalender der tschechischen Hauptstadt entwickelt.

Den Auftakt setzt das Deutsche Theater Berlin mit Ödipus Stadt, einer Bearbeitung mehrerer Dramen der griechischen Antike um die Geschichte des Labdakiden-Geschlechts. Unter der Regie Stephan Kimmigs war das Stück in der vergangenen Saison eine der ehrgeizigsten und meistbeachteten Produktionen im deutschsprachigen Raum.

Besonderes Lob erhielten in den Kritiken die Schauspieler Susanne Wolf, Ulrich Matthes und Barbara Schnitzler. Ödipus Stadt käme einer "Einführung in das antike Theater nahe", schrieb Peter Kümmel in der Zeit. Das Prager Publikum darf sich auf zweieinhalb Stunden Theaterkunst auf höchstem Niveau freuen.

Weitere Gastspiele geben das Luxemburger Theatre de la Ville, das Schauspielhaus Wien und die Münchner Kammerspiele.

Für Zuschauer, die des Deutschen nicht mächtig sind, werden die Aufführungen wieder mit tschechischen Übertiteln versehen. Auch die tschechischen Produktionen, darunter "Kabaret Kafka" des Prager Divadlo na zábradlí, sind entsprechend übersetzt.

Veranstaltungsorte sind neben dem Divadlo na Vinohradech das Divadlo Komedie, die Nová scéna des Nationaltheaters, die Studiobühne des Švandovo divadlo sowie das Divadlo na zábradlí. Das komplette Programm des 18. Jahrgangs und weitere Informationen auf der Website des Festivals. (gp)

Weitere Infos: Theater.cz
Bildnachweis:
Themen: Theaterfestival
hashtags:

Weitere Nachrichten zum Thema

Rubrik: Theater, Oper, Tanz | 11.12.2018
Lars Eidinger nimmt die Bühne vollkommen ein - so wie Richard III. die englische Hegemonie
Themen: Theaterfestival
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kultur, Theater, Oper, Tanz | 10.12.2018
Festivalhöhepunkt mit Lars Eidinger in der Hauptrolle / Von Regina Stölben
Themen: Theaterfestival, Theater
Rubrik: Kultur, Theater, Oper, Tanz | 6.12.2018
Eine abenteuerliche Reise, nur ohne Odysseus
Themen: Theaterfestival, Theater
Rubrik: Theater, Oper, Tanz | 28.11.2018
Ein dreistündiges Theaterstück, das ganz ohne Moral moralisch ist.
Themen: Theaterfestival, Theater

Seitenblick

www.franzkafka-soc.czwww.franzkafka-soc.cz | Bildung, Kultur
Die Franz-Kafka-Gesellschaft ist eine nichtstaatliche Organisation, deren Hauptziel ist es, zur Wiederbelebung der Traditionen beizutragen, aus denen das einzigartige Phänomen der sogenannten Prager deutschen Literatur hervorgegangen war. Sie betreibt das Franz-Kafka-Zentrum in der Prager Altstadt.
www.dox.czwww.dox.cz | Kultur, Galerien
Zentrum für zeitgenössische Kunst im Prager Stadtteil Holešovice.

Auch interessant

Volltextsuche