Veranstaltung

Freitag, 4. September 2015 bis Sonntag, 1. November 2015

"Meine Heimat: Hommage an die tschechische Landschaftsmalerei"

Ausstellung auf der Prager Burg: "Má vlast - pocta české krajinomalbě"

Prag - Eines der herausragendsten Ausstellungsprojekte des diesjährigen Herbstes beherbergt ab dem 4. September 2015 die Reitschule der Prager Burg.

Gezeigt wird Landschaftsmalerei - und zwar die besten Werke des Genres vom 18. Jahrhundert bis heute.

Initiator und Mitorganisator Ausstellung ist die Vereinigung bildender Künstler Mánes, welche die große Schau federführend mit der Prager Burgverwaltung vorbereitet hat.

"Eine Ausstellung mit einem solchen Umfang und einer solchen Qualität gibt es hier zum ersten Mal", verspricht der Mánes-Vorsitzende Ivan Exner.

Ein bedeutender Teil der Bilder sind gerade Werke von Mitgliedern der seit 1887 bestehenden Künstlervereinigung und das Verzeichnis der vertretenen Künstler enthält tatsächlich so ziemlich alles, was Rang und Namen hat in der tschechischen Kunst der vergangenen 125 Jahre. (nk)

Weitere Infos: www.kulturanahrade.cz
Bildnachweis:
Otakar Lebeda - Rybník Malý Dubovec

Veranstaltungsort

U Prašného mostu 55/3
118 00
Praha 1 - Hradčany

"Meine Heimat: Hommage an die tschechische Landschaftsmalerei"

Freitag, 4. September 2015 bis Sonntag, 1. November 2015
Die Reitschule der Prager Burg liegt in der Straße U Prašného mostu (Zur Pulverbrücke), die zum Nordtor der Prager Burg führt und beherbergt einen der größten Ausstellungsräume in ganz Tschechien.
U Prašného mostu 55/3
118 00
Praha 1 - Hradčany
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
Tel: +420 224 373 232
www.hrad.cz

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 24. 10. 2020 bis Freitag, 19. 2. 2021
Neues Stück der Laterna hatte seine Uraufführung am 23. März 2017

Prag - Die Vorstellung Cube ist die Fortführung des erfolgreichen Projektes LaternaLAB. Als Quelle der Inspiration für das Projekt dienen die ursprünglichen Inszenierungen der Laterna magika, eine sehr enge Verknüpfung eines Filmbildes und einer Livehandlung, diesmal unter Nutzung des Filmmappings aus mehreren unterschiedlich angeordneten Projektoren.

Die bildnerische Komposition geht vom Motiv eines Würfels aus – des "cube", und zwar in allen möglichen Varianten, die uns umgeben. Mit... mehr ›

Veranstaltungsorte

149