Veranstaltung

Montag, 12. Oktober 2015 bis Sonntag, 18. Oktober 2015

5. Life Sciences Film Festival (LSFF) in Prag

Internationales Dokumentarfilmfestival

Prag - Vom 12. bis 18. Oktober 2015 findet in den Räumlichkeiten der Tschechischen Landwirtschaftsuniversität (ČZU) bereits zum fünften Mal das kleine Spartenfilmfestival LSFF statt: Dokumentarfilme über Wissenschaft, Visionen, Bedrohungen und vor allem aber die Zukunft.

An fünf Festivaltagen werden mehr als 120 Filme gezeigt, begleitet von einer Reihe Vorlesungen, Podiumsdiskussionen und Workshops. Auf dem Programm stehen auch zahlreiche deutsche Produktionen. Die meisten Filme werden im Original mit englischen Untertiteln gezeigt.

Namhaftester ausländischer Gast wird der US-amerikanische Regisseur und Produzent Michael Schwarz sein. Sein Film "In Defense of Food", der nach dem gleichnamigen Bestseller von Michael Pollan aus dem Jahr 2008 entstand, erlebt auf dem Festival seine europäische Premiere.

Er geht der Frage nach, wie es sein kann, dass unsere modernen Nahrungsmittel einerseits in immer größerer Menge vorhanden sind, zugleich zudem immer hochgezüchteter und - da von uns Menschen beeinflusst - eigentlich auch "gesünder" sein könnten, im globalen Maßstab aber der Gesundheit des Menschen offenbar dennoch nicht förderlich sind.

Michael Schwarz ist einer der bedeutendsten und erfolgreichsten amerikanischen Regisseure und Produzenten von Dokumentarfilmen. Für sein Filmschaffen erhielt er bereits einige prestigeträchtige internationale Preise, einschließlich drei TV Emmys.

Per Anhalter durchs Geldsystem

Aus Deutschland zu Gast auf dem LSFF in Prag: Der Filmemacher Philipp Enders, der seinen Film "Mammon: Per Anhalter durchs Geldsystem" vorstellt.

Enders' Reise durch die Finanzwelt: Geleitet von einer mobilen App landet er bei der Suche nach seinem verlorenen Geld nicht nur bei der Europäischen Zentralbank (EZB), sondern auch in einer spanischen Bauruine. Seine Recherchen legen ein System von Abhängigkeiten frei und die Erkenntnis, dass die Krise des Finanzsystems auch eine Chance auf Veränderung birgt.

Das Life Sciences Film Festival entstand im Jahr 2010 aus einer Initiative von Studenten und Ehemaligen der Tschechischen Landwirtschaftsuniversität in Prag und richtet sich an eine breite Öffentlichkeit. Eintritt frei. (nk)

Weitere Infos: www.lsff.cz
Bildnachweis:
Life Sciences Film Festival - Plakat 2015

5. Life Sciences Film Festival (LSFF) in Prag

Montag, 12. Oktober 2015 bis Sonntag, 18. Oktober 2015

Weitere Infos | ORT

Česká zemědělská univerzita

Kamýcká 129
Praha 6

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 25. 4. 2020 bis Sonntag, 3. 5. 2020
Sir Frederick Ashtons komisches Meisterwerk hatte seine tschechische Premiere 2018 in Prag

Prag - Dieses faszinierende Ballett bietet Gelegenheit für komischen Ausdruck. Das erfolgreiche Meisterwerk von Sir Frederick Ashton, in dem die besten Tänzer der Welt aufgetreten sind, war bereits an 35 Bühnen von Weltrang zu sehen, darunter das Ballett der Pariser Oper, das Bolschoi-Theater Moskau, das Boston Ballet und das Kanadische Nationalballett. Ashton greift auf die französische Urfassung zurück, die Jean Dauberval im Jahr 1789 schuf. Die Partitur wurde 1828 von John Lanchbery zur... mehr ›

Veranstaltungsorte

149