Tipp der Redaktion

Secondhand-Kleidung: Textile House, Prag

Große Auswahl an Secondhand-Klamotten zu wahrlich "erschwinglichen" Preisen

Prag - Mode, Taschen und Accessoires aus zweiter Hand erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Nachfrage nach Secondhand- und Vintage-Shops in Prag steigt – und das Angebot versetzt nicht nur Retro-Fans in Begeisterung.

Die wohl bekannteste Anlaufstelle für Secondhand-Ware ist das Textile House. Seit 2010 steht das Unternehmen für den Verkauf von Secondhand-Kleidung und besitzt mittlerweile elf Filialen in Prag. 

Das Konzept des Unternehmens besteht darin, seinen Kunden eine große Auswahl an guter Second-Hand-Kleidung zu erschwinglichen Preis anzubieten. Besagte Auswahl ist dabei so groß, dass man auf jeden Fall genug Zeit mitbringen sollte.

Ein Konzept, um sich systematisch durch die Wühltische durchzuarbeiten, ist dabei auch nicht verkehrt. Wer aber gründlich genug sucht, der wird in der Regel auch fündig – und kann mit etwas Glück sogar einige Schätze entdecken. Besonders große Schnäppchen lassen sich gerade zum Saisonende erzielen. Da kommt es regelmäßig vor, dass ein jedes Kleidungsstück für 30 oder 20 tschechische Kronen angeboten wird.

Andere Filialen des Textil House lassen sich auch in Städten wie Pardubice, Hradec Králové, Olomouc, Brno und Plzeň finden. (ssch)

Bildnachweis:
Facebook | Textile house - second hand CZ
Zuletzt aktualisiert: 31.5.2018
Autor: Sarah Schopf

Info

Textile house

Charvátova 11
110 00
Nové Město - Praha 1

Weitere Tipps

"Zentrum im Zentrum": Modernes Shopping-Center an der Metrostation Národní třída

Prag - Direkt an der im Prager Stadtzentrum gelegenen Tram- und Metro-Station Národní třída ...

Schatztruhe statt Plunderkiste

Prag - Möchte man dem neu ergatterten Lieblingsshirt nicht wiederholt auch am Leib anderer Damen...

Mexikanisches Flair mitten in Prag

Prag - Sobald man das mitten in Vinohrady gelegene Restaurant Las Adelitas betritt, wird man mit...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Freitag, 30. 11. 2018 bis Samstag, 1. 12. 2018
Theaterfestival deutscher Sprache in Prag: Schaubühne Berlin zu Gast im Ständetheater

Prag - Richard ist hässlich. Eine Frühgeburt, missgestaltet, humpelnd, bucklig, ein Krüppel, der auf den Schlachtfeldern der Rosenkriege, die nach dem Tod Heinrichs V. aufflammen, seiner Familie und vor allem seinem Bruder Edward gute Dienste geleistet hat. Jetzt ist Edward König, dank einiger Morde, die sein behinderter Bruder in Eigenregie begangen hat. Aber das Ende des Krieges bringt Richard keinen Frieden, zu tief sitzt sein Hass auf den Rest der Welt, zu dem er nie gehören wird. Und so... mehr ›