Tipp der Redaktion

Secondhand-Kleidung: Textile House, Prag

Große Auswahl an Secondhand-Klamotten zu wahrlich "erschwinglichen" Preisen

Prag - Mode, Taschen und Accessoires aus zweiter Hand erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Nachfrage nach Secondhand- und Vintage-Shops in Prag steigt – und das Angebot versetzt nicht nur Retro-Fans in Begeisterung.

Die wohl bekannteste Anlaufstelle für Secondhand-Ware ist das Textile House. Seit 2010 steht das Unternehmen für den Verkauf von Secondhand-Kleidung und besitzt mittlerweile elf Filialen in Prag. 

Das Konzept des Unternehmens besteht darin, seinen Kunden eine große Auswahl an guter Second-Hand-Kleidung zu erschwinglichen Preis anzubieten. Besagte Auswahl ist dabei so groß, dass man auf jeden Fall genug Zeit mitbringen sollte.

Ein Konzept, um sich systematisch durch die Wühltische durchzuarbeiten, ist dabei auch nicht verkehrt. Wer aber gründlich genug sucht, der wird in der Regel auch fündig – und kann mit etwas Glück sogar einige Schätze entdecken. Besonders große Schnäppchen lassen sich gerade zum Saisonende erzielen. Da kommt es regelmäßig vor, dass ein jedes Kleidungsstück für 30 oder 20 tschechische Kronen angeboten wird.

Andere Filialen des Textil House lassen sich auch in Städten wie Pardubice, Hradec Králové, Olomouc, Brno und Plzeň finden. (ssch)

Bildnachweis:
Facebook | Textile house - second hand CZ
Zuletzt aktualisiert: 31.5.2018
Autor: Sarah Schopf

Info

Textile house

Charvátova 11
110 00
Nové Město - Praha 1

Weitere Tipps

Gemütlicher Buchladen mit deutschsprachiger Literatur unterhalb der Prager Burg

Prag - Egal, ob im Urlaub oder auch als Zugezogener: Kommt man erst einmal an den Punkt, ein...

Essen nach Mitternacht: Kleines Nonstop-Burgerrestaurant in der Žitná

Prag - Es ist Sonntagabend in Prags Altstadt und wir gehen die Žitná entlang auf der Suche nach...

Try and Fly

Prag - Absinth ist eine aus Wermut, Anis und Fenchel hergestellte Spirituose und vor allem für...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Dienstag, 30. 4. 2019
Hexentanz in den Mai: Traditionelle Feiern an der Ladronka und auf der Kampa

Prag - Wer am Vorabend zum 1. Mai überall in Prag Hexen, Zauberern und schwarzen Katzen begegnet, muss nicht ins Casting zu einem Märchenfilm geraten sein. Der kuriose Aufzug hängt eher mit der Walpurgisnacht zusammen, die überall in Tschechien gefeiert wird.

Das feuchtfröhliche Volksvergnügen findet im Freien statt, an offenen Feuern, die oft haushoch lodern.

In den Flammen werden Hexenfiguren verbrannt, wie auf einem Scheiterhaufen. Dies hindert deren... mehr ›