Tipp der Redaktion

Mamacoffee, Prag

Prager Kaffeehauskette mit besonderem Charme
  • Mamacoffee Vodičkova
  • Mamacoffee Londýnská

Prag - Neben den üblichen Verdächtigen der international erfolgreichen Kaffeehäuser hat Prag eine Besonderheit zu bieten: Mamacoffee bezeichnet sich selbst als ersten tschechischen Fairtrade-Kaffeeröster und hat mittlerweile sechs eigene Cafés in der Hauptstadt eröffnet. Mamacoffee ist vegetarisch, mit veganen Optionen für Getränke und Speisen, sowie rauchfrei.

Jeder Laden hat seinen ganz eigenen Charme, vom großen Kaffeehaus in der Vodičkova (nahe des Wenzelsplatzes), das sich über zwei Stockwerke erstreckt und täglich mehrere warme Gerichte und diverse Snacks anbietet, bis hin zum kleinen Eckcafé in der Londýnská (nahe des Náměstí Míru), das zwar nur eine Handvoll Sitzplätze anbietet, aber in den Sommermonaten mit Holzmöbeln im Vorgarten zum entspannten Verweilen einlädt.

Gemeinsam ist ihnen allen die liebevolle, etwas alternative Einrichtung mit zusammengewürfelten Möbeln, ungewöhnlichen Lampen und hellen Farben sowie der köstliche Kaffee und hausgemachte Kuchen. Eine besondere Empfehlung: die heiße Schokolade, die mit Sojamilch sogar vegan ist. (nih)

Homepage:
Bildnachweis:
Mamacoffee
Zuletzt aktualisiert: 25.8.2014
Autor: Nicola Habersetzer

Info

Mamacoffee

Vodičkova 6
110 00
Praha
info@mamacoffee.cz
Tel: +420 608 878 395

Weitere Tipps

Gemütlicher Buchladen mit deutschsprachiger Literatur unterhalb der Prager Burg

Prag - Egal, ob im Urlaub oder auch als Zugezogener: Kommt man erst einmal an den Punkt, ein...

Unterirdisch, alternativ, hip: In der "Dog's Bar" wird das Bier aus Einweckgläsern getrunken

Prag - Nicht weit vom Nationaltheater entfernt, schräg gegenüber, liegt der Eingang zur Bar...

Große Auswahl an Secondhand-Klamotten zu wahrlich "erschwinglichen" Preisen

Prag - Mode, Taschen und Accessoires aus zweiter Hand erfreuen sich immer größerer Beliebtheit....

Auch interessant

Demnächst in Prag

Dienstag, 30. 4. 2019
Hexentanz in den Mai: Traditionelle Feiern an der Ladronka und auf der Kampa

Prag - Wer am Vorabend zum 1. Mai überall in Prag Hexen, Zauberern und schwarzen Katzen begegnet, muss nicht ins Casting zu einem Märchenfilm geraten sein. Der kuriose Aufzug hängt eher mit der Walpurgisnacht zusammen, die überall in Tschechien gefeiert wird.

Das feuchtfröhliche Volksvergnügen findet im Freien statt, an offenen Feuern, die oft haushoch lodern.

In den Flammen werden Hexenfiguren verbrannt, wie auf einem Scheiterhaufen. Dies hindert deren... mehr ›