Veranstaltung

Donnerstag, 13. März 2014

Söndörgő im Palác Akropolis

Serbisch-kroatische Folklore aus Ungarn in verblüffendem Tempo

Prag - Nach ihrem Erfolg beim Weltmusik-Festival Respect vergangenes Jahr kommt Söndörgő wieder nach Prag. Die 1995 südlich von Budapest gegründete Band will mit ihrer Musik serbische und kroatische Musiktraditionen, wie sie in vielen ungarischen Regionen gepflegt werden, fördern und bewahren.

Ihr Markenzeichen ist die Tambura, ein mandolinenartiges Zupfinstrument, das im ganzen südlichen Balkan Verbreitung findet. In ihrem Repertoire befinden sich auch Werke von Béla Bartók und Tihamér Vujicsics, die sich bei Feldforschungen von Volksmusik inspirieren ließen. (lij)

Weitere Infos: Ticketvorverkauf (www.ticketstream.cz)
Bildnachweis:

Veranstaltungsort

Kubelíkova 1548/27
130 00
Praha 3
Kartenvorverkauf: www.ticketstream.czwww.ticketstream.cz

Söndörgő im Palác Akropolis

Donnerstag, 13. März 2014
Alternatives Kulturzentrum und Konzertsaal im Prager Stadtteil Žižkov unweit des Fernsehturms.
Kubelíkova 1548/27
130 00
Praha 3
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
info@palacakropolis.cz
Tel: +420 296 330 911
Fax: +420 296 330 912
www.palacakropolis.cz

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 25. 4. 2020 bis Sonntag, 3. 5. 2020
Sir Frederick Ashtons komisches Meisterwerk hatte seine tschechische Premiere 2018 in Prag

Prag - Dieses faszinierende Ballett bietet Gelegenheit für komischen Ausdruck. Das erfolgreiche Meisterwerk von Sir Frederick Ashton, in dem die besten Tänzer der Welt aufgetreten sind, war bereits an 35 Bühnen von Weltrang zu sehen, darunter das Ballett der Pariser Oper, das Bolschoi-Theater Moskau, das Boston Ballet und das Kanadische Nationalballett. Ashton greift auf die französische Urfassung zurück, die Jean Dauberval im Jahr 1789 schuf. Die Partitur wurde 1828 von John Lanchbery zur... mehr ›

Veranstaltungsorte

149