prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 24.8.2013
Tschechisches Außenamt setzt sich für Ausreise ein

Prag - Der Tscheche, dessen Fau (36) und Tochter (8) Ende Juli im ägyptischen Badeort Hurghada unter bisher ungeklärten Umständen zu Tode gekommen sind, muss vorerst weiter in Ägypten bleiben. Die ägyptischen Ermittler wollten, dass ihnen der Mann weiter zur Verfügung stehe.

Einem Bericht des privaten tschechischen TV-Senders Nova möchte der überlebende Familienvater aber so schnell wie möglich nach Tschechien ausreisen. Angesichts der explosiven Lage in Ägypten fürchte er inzwischen selbst um seine Sicherheit.

Eine Sprecherin des tschechischen Außenministeriums erklärte gegenüber TV Nova, das Amt hätte den Ausreisewunsch den ägyptischen Behörden mit Hinweis auf die Sicherheitslage übermittelt, doch am Standpunkt der dortigen Behörden habe sich bisher nichts geändert.

Zur Todesursache und den näheren Umständen des Todes der beiden Urlauberinnen liegen trotz der in Ägypten und in Tschechien durchgeführten gerichtsmedizinischen Untersuchungen der Leichen bisher keine verlässlichen Informationen vor. Nach wie vor gilt eine Vergiftung als die wahrscheinlichste Todesursache.

Die Mutter und ihre Tochter wurden inzwischen in ihrem Heimatort beigesetzt. (nk)

Themen: tote Tschechinnen in Hurghada, Ägypten
hashtags:
#ToteTschechinnenInHurghada, #Ägypten
264

Weitere Nachrichten zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama, Kriminalität | 1.06.2016
Causa Kramný: Oberes Gericht in Olomouc bestätigt erstinstanzliches Urteil gegen "Witwer von Hurghada" weitgehend
Themen: Petr Kramný, tote Tschechinnen in Hurghada, Justiz
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kriminalität | 7.01.2016
Gericht in Ostrava spricht "Witwer von Hurghada" Petr Kramný nach Indizienprozess schuldig
Themen: Petr Kramný, tote Tschechinnen in Hurghada, Justiz
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kriminalität | 8.10.2014
Verfassungsgericht verwirft Haftbeschwerde des "Witwers von Hurghada"
Themen: tote Tschechinnen in Hurghada, Petr Kramný, Ägypten, Justiz
prag aktuellprag aktuell | iDnes.cziDnes.cz | Rubrik: Kriminalität | 10.03.2014
Medien gingen bisher einhellig von Gifttod der beiden Tschechinnen aus
Themen: tote Tschechinnen in Hurghada, Petr Kramný, Ägypten

Seitenblick

www.firemniparnik.czwww.firemniparnik.cz | Tourismus, Gastronomie
Prag einmal aus anderer Perspektive erleben: nämlich bei einer privaten Party oder einer Firmenveranstaltung von einem Flussdampfer von der Moldau aus.
www.metrotheatre.czwww.metrotheatre.cz | Urlaub mit Kindern, Kultur
Das Divadlo Metro ist ein traditionsreiches Schwarzes Theater im Prager Stadtzentrum. Es befindet sich in der Passage Metro an der Nationalstraße und spielt fast täglich. Derzeit hat es zwei nonverbale Stücke im Repertoire, die ohne Sprachbarriere und dabei für alle Generationen und Alterskategorien gleichermaßen unterhaltsam sind.

Auch interessant

Volltextsuche