Veranstaltung

Donnerstag, 23. April 2015 bis Freitag, 31. Juli 2015

Klassiker der Dokumentarfotografie: Erich Lessing - Magnum Photos

Ausstellung im Österreichischen Kulturforum Prag

Prag - Einen Querschnitt durch das Werk des österreichischen Doyens der Fotografie und "Magnum"-Fotografen Erich Lessing, der am 13. Juli seinen 92. Geburtstag feiert, zeigt das Österreichische Kulturforum (ÖKF) Prag in seiner Galerie.

Erich Lessings Fotografien wurden ein Teil des historischen Gedächtnisses Österreichs: Die Präsentation des Staatsvertrages am Balkon des Belvedere, jene von der Revolution in Ungarn 1956 oder seine Porträtaufnahmen großer Politiker wie Eisenhower oder Chruschtschow sowie Künstler wie Herbert von Karajan gehören dazu. Aber auch als Set-Fotograf war Lessing begehrt: Sei es bei der Verfilmung von "Alexis Zorbas" oder von "Moby Dick".

Die meisten Arbeiten der Ausstellung stammen aus den 1950er Jahren. 1951 wurde Lessing Mitglied der Fotografenkooperative Magnum Photos und somit Wegbegleiter der vier Gründer: Robert Capa, George Rodger, David Seymour und Henri Cartier-Bresson in Paris. Das Kollektiv wollte mit seinen Arbeiten politische und gesellschaftliche Ereignisse dokumentieren und damit das Bewusstsein der Menschen schärfen.

Erich Lessing

Erich Lessing (*1923, Wien): 1939 Emigration nach Palästina, 1946 Rückkehr nach Wien, Beginn als Fotoreporter bei der amerikanischen Nachrichtenagentur Associated Press, Reportagen u.a. für Quick, Life, Paris Match, Epoca; seit 1951 Mitglied der Photographen-Kooperative Magnum. 1956 Dokumentation des Ungarn-Aufstands; zahlreiche weitere große Dokumentationen. Seit den 1960er Jahren Aufnahmen für kulturhistorische Bildbände zur Odyssee, zur Bibel, zur Geschichte von Österreich und Frankreich. Gründung eines umfangreichen Bildarchivs und 2012 einer eigenen Fotogalerie "Lessingimages.com" in der Wiener Innenstadt.

Lessing publizierte mehr als 60 eigene Kunstbücher. Vor wenigen Wochen wurden der Bildband "Anderswo" – von der Welt außerhalb des Gewohnten und Bekannten und der Fotoband "Von der Befreiung zur Freiheit – Österreich nach 1945" veröffentlicht.

Erich Lessing wurde für sein Werk mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet: 1997 erhielt er den Großen Österreichischen Staatspreis für künstlerische Fotografie. 2013 erhielt er das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse. (nk)

Weitere Infos: www.oekfprag.at
Bildnachweis:
Österreichisches Kulturforum Prag

Veranstaltungsort

Jungmannovo nám. 18
110 00
Prag 1

Klassiker der Dokumentarfotografie: Erich Lessing - Magnum Photos

Donnerstag, 23. April 2015 bis Freitag, 31. Juli 2015
Das Österreichische Kulturforum Prag fördert den kulturellen Austausch zwischen der Tschechischen Republik und Österreich.
Jungmannovo nám. 18
110 00
Prag 1
Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha)
Tschechische Republik
info@oekfprag.at
Tel: +420 221 181 777
Fax: +420 224 232 649
www.oekfprag.at

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Freitag, 1. 11. 2019 bis Sonntag, 3. 11. 2019
10. Internationale Messe für Hanf und Heilkräuter in Prag

Prag - Mehr als 260 Aussteller aus 26 Ländern stellen an drei Tagen auf dem Prager Incheba-Messegelände ihre Produkte und Dienstleistungen rund um den Hanf in sechs Hauptkategorien vor: natürliche Ressourcen, Anbau, Accessoires, Kunst, Medien, Institutionen.

Nach Angaben der Veranstalter übertraf die Messe von ihrem Umfang her im Jahr 2014 erstmals die internationale Messe Spannabis in Barcelona und ist inzwischen die größte Veranstaltung ihrer Art auf der ganzen Welt. (nk)

Veranstaltungsorte

149