Veranstaltung

Freitag, 8. November 2013 bis Sonntag, 5. Januar 2014

Elliott Erwitt: Das Besondere des Alltäglichen

Fotografieausstellung in der Prager Leica-Galerie

Prag - Einen Tag gut zu beginnen oder lächelnd zu beenden, dazu bietet die Leica-Galerie derzeit eine ausgezeichnete Gelegenheit. Ausgestellt werden Arbeiten des berühmten amerikanischen Fotografen Elliott Erwitt (Jahrgang 1928), in denen er auf eine humorvolle, verschmitzte Art Absurditäten des täglichen Lebens wiedergibt.

Die Ausstellung zeigt in der Hauptsache Aufnahmen aus der Zeit zwischen 1940 und 1970, entstanden in Nord- und Südamerika sowie Europa. Indem Erwitt "zur richtigen Zeit am richtigen Ort" war, erfassen seine Fotografien nicht nur lustige Momente, sondern kritisieren auch soziale und kulturelle Stereotype und laden ein, das Alltägliche aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu sehen. (sic)

Weitere Infos: Leica Gallery (www.lgp.cz)
Bildnachweis:
USA, New York City 2000 - Leica Gallery

Elliott Erwitt: Das Besondere des Alltäglichen

Freitag, 8. November 2013 bis Sonntag, 5. Januar 2014

Weitere Infos | ORT

Leica Gallery

Školská 28
110 00
Praha 1

Online-Ticketvorverkauf

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 25. 4. 2020 bis Sonntag, 3. 5. 2020
Sir Frederick Ashtons komisches Meisterwerk hatte seine tschechische Premiere 2018 in Prag

Prag - Dieses faszinierende Ballett bietet Gelegenheit für komischen Ausdruck. Das erfolgreiche Meisterwerk von Sir Frederick Ashton, in dem die besten Tänzer der Welt aufgetreten sind, war bereits an 35 Bühnen von Weltrang zu sehen, darunter das Ballett der Pariser Oper, das Bolschoi-Theater Moskau, das Boston Ballet und das Kanadische Nationalballett. Ashton greift auf die französische Urfassung zurück, die Jean Dauberval im Jahr 1789 schuf. Die Partitur wurde 1828 von John Lanchbery zur... mehr ›

Veranstaltungsorte

149