Rubrik: Kultur | Veröffentlicht am: 13.10.2017

Prag - Am Donnerstagabend um Punkt 19 Uhr wurde am Friedensplatz (Náměstí Míru) in Vinohrady offiziell das diesjährige Lichtfestival Signal gestartet.

Wie schon in den vergangenen Jahren, wird an vier Abenden (bis Sonntag einschließlich) der öffentliche Raum der tschechischen Hauptstadt nach Einbruch der Dunkelheit bis Mitternacht mit Licht- und Videoinstallationen in eine Art Gesamtkunstwerk verwandelt.

Insgesamt 20 Installationen von Künstlern aus der ganzen Welt finden sich auf zwei Strecken verteilt in Prag, und zwar im Stadtzentrum und in Vinohrady.

Das vorliegende Video zeigt die Installation "Caryatids" des französischen Künstlers Yann Nguema. Mittels Videomapping bringt er die Steine der St.-Ludmilla-Kirche am Friedensplatz in Bewegung. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Lichtfestival Signal, Lichtkunst, Lokales, Prag
ID: 20,107
228

Seitenblick

www.muzeumkarlovamostu.czwww.muzeumkarlovamostu.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Prager Karlsbrücke hat eine Jahrhunderte lange und dabei sehr wechselhafte Geschichte hinter sich: Krönungsumzüge und Kriege, Feierlichkeiten und Hochwasser, Alltägliches und Außergewöhnliches - das im Jahr 2007 eröffnete Museum widmet allem die gebührende Aufmerksamkeit.
www.namjai.czwww.namjai.cz | Dienstleistungen, Gesundheit
Ein Zentrum für traditionelle Thai-Massage in der Prager Altstadt. Komplexe Behandlungsmethoden, alle gängigen Arten der Thai-Massage, Sitzungen von 30 Minuten (Bein-, Fußmassage) bis zwei Stunden oder mehr (Ganzkörpermassage).

Auch interessant

Volltextsuche