Rubrik: Gesellschaft | Veröffentlicht am: 19.04.2014

Prag - Überraschend aktuell wirken die raren Farbaufnahmen aus Prag, die im Frühjahr 1968 entstanden sind und die ursprünglich die damalige Atmosphäre des Aufbruchs und neuen Freiheiten in der Tschechoslowakei dokumentieren sollten.

Der englischsprachige Kommentar der Reportage wurde jedoch erst nach dem Einmarsch der Warschauer-Pakt-Staaten im August 1968 und der Beendigung des Prager Frühlings gesprochen. Daher der Titel "Prague - The Sad City".  

Archivmaterial des britischen Film- und Videoarchivs British Pathé, das seit vor einigen Tagen begonnen hat, auf YouTube historische Videoclips zu veröffentlichen. Wie Spiegel Online berichtet, sollen schrittweise über 80.000 Video- und Audio-Dateien den Weg zu Googles Videoplattform finden. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Prager Frühling, Stadtführungen, British Pathé
ID: 6,582
4
>

Weitere Beiträge zum Thema

Rubrik: Kultur | 13.06.2015
Zum Tod eines zeitlosen Kritikers - Ein Nachruf auf Ludvík Vaculík
Themen: Ludvík Vaculík, Václav Havel, Charta 77, Prager Frühling, Chelsea Manning, Julian Assange, Edward Snowden, Josef Toufar, Jan Palach
Rubrik: Reise | 8.04.2015
Prager Tagebuch (3)
Themen: Prager Frühling, Lokales, Prag
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 6.02.2014
Signatar des berüchtigten "Einladungsbriefes" von 1968 verstarb 96-jährig in Bratislava
Themen: Vasil Biľak, KSČ, Prager Frühling, Tschechoslowakei

Seitenblick

www.bilingualis.czwww.bilingualis.cz | Sprachenservice, Bildung
Deutsch als zweite Muttersprache spielerisch erleben und erlernen: Seit 2012 bietet die Prager Elterninitiative wöchentliche Sprachkurse für bilingual deutschsprachige Kinder zwischen drei und 13 Jahren an.
www.metrotheatre.czwww.metrotheatre.cz | Urlaub mit Kindern, Kultur
Das Divadlo Metro ist ein traditionsreiches Schwarzes Theater im Prager Stadtzentrum. Es befindet sich in der Passage Metro an der Nationalstraße und spielt fast täglich. Derzeit hat es zwei nonverbale Stücke im Repertoire, die ohne Sprachbarriere und dabei für alle Generationen und Alterskategorien gleichermaßen unterhaltsam sind.

Auch interessant

Volltextsuche