Tipp der Redaktion

Hospůdka Nad Viktorkou, Prag 3

Žižkov als Kneipe im Kleinformat: Verrucht, verraucht und schmuddelig, der neuen hippen Zeit trotzend

Prag - Die "Viktorka" verkörpert wie kaum eine andere Kneipe das, was den alten Arbeiterstadtteil Žižkov bis heute vom Prager Stadtzentrum unterscheidet, das von vielen Hauptstädtern inzwischen als eine Art Disneyland und No-Go-Area empfunden wird: das verruchte, verrauchte, durchaus auch schmuddelige Ursprüngliche – zwischen kultigem Underground und bodenständiger Bierkultur.

So ist die Kneipe in der wegen ihrer zahllosen Kneipen und Spelunken berühmt-berüchtigten Bořivojova-Straße so etwas wie ein Miniatur-Žižkov: kleine Bierkneipe, Sportbar, Restaurant, Musikklub, Ausstellungsraum und Keller-Weinstube.

Einzigartig ist der kleine Garten im Hinterhof, dessen Holzempore in Form eines Wintergartens auch bei schlechtem Wetter meist gut besetzt ist. (gp/)

Bildnachweis:
Facebook | Hospůdka Nad Viktorkou
Zuletzt aktualisiert: 21.5.2017
Autor: Georg Pacurar

Info

Hospůdka Nad Viktorkou

Bořivojova 785/79
130 00
Praha 3
Tel: +420 222 722 557

Weitere Tipps

Try and Fly

Prag - Absinth ist eine aus Wermut, Anis und Fenchel hergestellte Spirituose und vor allem für...

Prag für Schatzsucher: Trödel, Ausrangiertes und Antiquitäten in Vinohrady

Prag - Wer im touristischen Zentrum Prags nach antiken Schnäppchen sucht, wird bei den...

Mexikanisches Flair mitten in Prag

Prag - Sobald man das mitten in Vinohrady gelegene Restaurant Las Adelitas betritt, wird man mit...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Montag, 31. 12. 2018
19 Uhr: Konzert mit dem Bohemian Symphony Orchestra Prague mit Sängern

Prag - Das Gemeindehaus (Obecní dům) am Platz der Republik gilt als eines der prächtigsten Jugendstilgebäude der tschechischen Hauptstadt.

Im prunkvollen Smetana-Saal wird alljährlich das Eröffnungskonzert des traditionsreichen Musikfestivals "Prager Frühling" gespielt - oder vielmehr zelebriert.

Einen stilvolleren Ort für einen feierlichen Auftakt zum Silvesterabend wird man schwerlich finden.

Auf dem Programm stehen ab 19 Uhr George Bizets "Carmen" und... mehr ›