Tipp der Redaktion

Café Neustadt, Prag 2

Tagescafé mit musikalischer Nachtschicht

Prag - Mit den Klavieren im öffentlichen Raum macht Ondřej Kobza in Prag derzeit soviel Furore, dass man darüber vergessen könnte, was sein eigentliches Metier ist: die Gastronomie.

Dabei sprießen Kobzas Kneipen mit einem Tempo aus dem Boden, dass man eher an presto als an allegro denkt. Die neueste heißt Café Neustadt (sic!) und liegt im Innenhof des Neustädter Rathauses, am Ort des zweiten Prager Fenstersturzes.

Es ist der bereits sechste Laden, den der 32-jährige Turbo-Gastronom seit 2010 eröffnet hat und signalisiert, dass sein Gang durch die Institutionen allmählich die Zielgerade erreicht.

Waren das Café v lese (Ex Shakespeare and Sons, Krymská) und Sběrné suroviny (auch Krymská, Prag 10) noch Treffs in Vršovice für die alternative Szene und Jugendliche zwischen 17 und 70, bekannte Kobza mit dem "französischen" Restaurant Café Eremitage schon Ehrgeiz in der gastronomischen Oberliga.

Das Café Neustadt setzt die Serie fort und dem eingeschlagenen Trend eins drauf. Es ist die perfekte Kombination aus stylisch-minimalistischem Tagescafé, Museumskantine, dabei ebenso Oma- wie kinderwagenfreundlich und später Abend Bohème-Treff mit hoher Aufenthaltswahrscheinlichkeit für sessionbereite Musiker. Das Klavier steht bereit. Empfehlenswert. (gp)

Bildnachweis:
Facebook | Café Neustadt
Zuletzt aktualisiert: 2.12.2016
Autor: Georg Pacurar

Info

Café Neustadt

Karlovo náměstí 1/23
120 00
Praha 2
Tel: +420 724 625 070

Weitere Tipps

Einkaufszentrum, Shopping Mall, Schandfleck?

Prag - Eines der bekanntesten Einkaufszentren Tschechiens ist das Palladium im Zentrum von Prag...

Treffpunkt junger Tschechen zum Essen und Biertrinken im Zentrum des Žižkover Nachtlebens
Restaurant Palác Akropolis - Innenansicht

Prag - Sollte einen einmal der große Hunger überkommen, wenn man im Prager Szeneviertel Žižkov...

Studentisches Prag I: Günstige tschechische Mensa auch für Nichtstudenten

Prag - Wer auf der Suche nach günstiger tschechischer Küche und länger in Prag ist, sollte sich...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Donnerstag, 3. 1. 2019 bis Donnerstag, 31. 1. 2019
Brauereiführung in der Klosterbrauerei Strahov: täglich, zeitlich flexibel - nur nach vorheriger Anmeldung

Prag - Tschechisches Bier ist berühmt wegen des Pilsners. Doch seit einigen Jahren sind die ganz kleinen Brauereien im Kommen und sorgen für eine noch nie da gewesene Vielfalt auf dem tschechischen Biermarkt.

Die meisten dieser Minibrauereien brauen ihr hauseigenes "pivo" nur für den Eigenbedarf, sprich für das angeschlossene Brauereirestaurant oder die Kneipe. Gelegenheit, die einzigartigen, nicht für den Massengeschmack konzipierten Biere zu probieren, hat man daher in der Regel nur... mehr ›