Tipp der Redaktion

Hospůdka Na Hradbách, Prag 2

Alternativer Biergarten auf der sagenumwobenen Burganlage Vyšehrad

Prag - Ein Biergarten auf dem Areal des Vyšehrad. Hier soll die Fürstin Libuše einst die Gründung der Stadt Prag vorhergesagt haben. Heute ist die im 10. Jahrhundert als zweite Prager Burg von den Přemysliden gegründete Wehranlage ein beliebtes Ziel für Spaziergänge und Kurzausflüge.

Anziehungspunkte sind dabei je nachdem die wunderbare Aussicht auf Prag, der Vyšehrader Friedhof (auf dem unter anderem die Komponisten Antonín Dvořák, Bedřich Smetana und Rafael Kubelík ihre letzte Ruhe gefunden haben) oder die St.-Peter-und-Paul-Kirche, deren Türme weithin sichtbar auf dem Felsen über der Moldau thronen.

Fragt man jedoch junge Prager, was den Vyšehrad ausmacht, so wird man höchstwahrscheinlich zur Antwort bekommen, es seien die speziellen Vibrations dort - also sein Genius Loci.

Die Atmosphäre des Biergartens jedenfalls erinnert oft ein wenig an ein alternatives Straßenfest: junge Eltern mit Kinderwagen, an den Spiel- und Klettergeräten herumturnende Kinder, durch die Gegend flitzende Vierbeiner, werdende Artisten und Jongleure, die ihre Kunststückchen üben, und Jugendliche, die den Abend hier im Biergarten beginnen und dann bis spät abends in der Kneipe noch auf dem Tischfußball kickern (noch später in der Nacht trifft man Teile des Publikums dann zuweilen in der Ska- und Punkrock-Bar Újezd).  

Getränke und Bier werden in diesem Biergarten drinnen in der Kneipe oder am Außenausschank bestellt, bezahlt und gleich mitgenommen – und: das Bier wird in Gläsern ausgeschenkt.

Je nach Windrichtung wehen verführerisch duftende Rauchschwaden von dem offenen Grill herüber, der das Angebot des Biergartens mit gegrillten Würstchen und Steaks und Balkanspezialitäten vervollständigt. (nk)

Bildnachweis:
Daniela Petavrakis / prag aktuell
Zuletzt aktualisiert: 22.5.2017
Autor: Niels Köhler

Info

Hospůdka Na hradbách

V Pevnosti 16/2
128 00
Praha 2
Tel: +420 734 112 214

Weitere Tipps

Gemütlicher Buchladen mit deutschsprachiger Literatur unterhalb der Prager Burg

Prag - Egal, ob im Urlaub oder auch als Zugezogener: Kommt man erst einmal an den Punkt, ein...

Unterirdisch, alternativ, hip: In der "Dog's Bar" wird das Bier aus Einweckgläsern getrunken

Prag - Nicht weit vom Nationaltheater entfernt, schräg gegenüber, liegt der Eingang zur Bar...

Große Auswahl an Secondhand-Klamotten zu wahrlich "erschwinglichen" Preisen

Prag - Mode, Taschen und Accessoires aus zweiter Hand erfreuen sich immer größerer Beliebtheit....

Auch interessant

Demnächst in Prag

Dienstag, 30. 4. 2019
Hexentanz in den Mai: Traditionelle Feiern an der Ladronka und auf der Kampa

Prag - Wer am Vorabend zum 1. Mai überall in Prag Hexen, Zauberern und schwarzen Katzen begegnet, muss nicht ins Casting zu einem Märchenfilm geraten sein. Der kuriose Aufzug hängt eher mit der Walpurgisnacht zusammen, die überall in Tschechien gefeiert wird.

Das feuchtfröhliche Volksvergnügen findet im Freien statt, an offenen Feuern, die oft haushoch lodern.

In den Flammen werden Hexenfiguren verbrannt, wie auf einem Scheiterhaufen. Dies hindert deren... mehr ›