Tipp der Redaktion

Absintherie, Prag

Try and Fly

Prag - Absinth ist eine aus Wermut, Anis und Fenchel hergestellte Spirituose und vor allem für ihre grüne Farbe und den hohen Alkoholgehalt bekannt, der jegliche Grenzen der Vernunft sprengt. Doch auf welche Art und Weise und in welcher Form kann Absinth eigentlich konsumiert werden?

Die Geheimnisse des grünen Elixiers werden in der kleinen Absintherie am Franz-Kafka-Platz und in einer zweiten Dependance unweit des Altstädter Ringes auf unterschiedlichstem Wege preisgegeben. Absinthkenner haben die Wahl zwischen diversen traditionellen Verzehrmöglichkeiten, Anfänger können sich vorsichtig mit einem Cocktail, Kuchen oder Kaffee herantasten – alles natürlich mit einem speziellen Schuss.

Das Modegetränk unter den Künstlern und Literaten des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts findet in den beiden kleinen Prager Bars seine ursprüngliche Bestimmung. Nach dem Verzehr werden hier die Wände mit kunstvollen Ikonografien bemalt und in poetischen Strophen die Absintherfahrungen niedergeschrieben – und dies alles in einer aus Musik und bittersüßen Gerüchen gemischten Atmosphäre. Oscar Wilde sagte nicht umsonst: "A glass of absinthe is as poetical as anything in the world."

Das breiteste Angebot an Absinth in der ganzen Tschechischen Republik und möglicherweise eines der größten in ganz Europa hält sicherlich für jeden etwas bereit. Ein absolutes Muss ist der "Absinth Strawberry Mochito" und natürlich das Motto der Absintherie: "Don't drink before you visit us." (dar)

Homepage:
Bildnachweis:
prag aktuell / N. Köhler - Absintherie Jilská
Zuletzt aktualisiert: 9.12.2016
Autor: Darya Razumovych

Info

Absintherie Jilská

Jilská 5
110 00
Praha 1
absintherie@absint.cz

Weitere Tipps

Essen nach Mitternacht: Kleines Nonstop-Burgerrestaurant in der Žitná

Prag - Es ist Sonntagabend in Prags Altstadt und wir gehen die Žitná entlang auf der Suche nach...

Studentisches Prag III: Günstige tschechische Mensa auch für Nichtstudenten am Ufer der Moldau

Prag - Die Mensa gehört zur Karls-Universität Prag und befindet sich im Keller der...

Britische und amerikanische Lebensmittel in Vinohrady

Prag - Der Candy Store betreibt drei kleine Läden in Prag und einen in Brünn und ist...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 30. 11. 2019 bis Samstag, 18. 1. 2020
Tschechische Premiere im Ständetheater am 30. November 2019

Prag - Der bedeutende deutsche Choreograf Christian Spuck schuf 2008 das Ballett von Leonce und Lena für das Aalto Theater in Essen nach einem literarischen Vorbild des deutschen Schriftstellers Georg Büchner aus dem Jahr 1836. 

Das Märchen, das in einer satirischen Komödie wurzelt, erzählt die Geschichte von dem melancholischen, ständig verträumten Leonce, Prinz des Königreichs Poppo, und der schönen Lena, Prinzessin des Königreichs Pipi, die von ihren Eltern schon seit ihrer Geburt... mehr ›