prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 14.9.2013
Zöllner stellen Waffen und verbotene Gegenstände sicher

Regensburg/Prag - Bei der Kontrolle eines aus Tschechien kommenden Pkws stellten Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus des Hauptzollamts Regensburg verschiedene verbotene Gegenstände sicher.

Wie ein Sprecher des Hauptzollamts Regensburg mitteilt, gaben die beiden 17- und 19-jährigen Männer an, keinerlei Drogen oder Waffen mit sich zu führen. "Wir waren nur zum Tanken und Klamotten kaufen in Tschechien", so die Aussage der beiden.

Bei der genaueren Überprüfung des Fahrzeugs fanden die Zöllner im Kofferraum 119 Feuerwerkskörper ohne die erforderlichen Prüfkennzeichen sowie einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker. Den Schlagring sowie einen weiteren Elektroschocker entdeckten die Beamten im Fußraum des Pkws.

Gegen die Beschuldigten wurden Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Waffengesetz eingeleitet. (nk)

Themen: Zoll, Polizeiberichte
hashtags:
#Zoll, #Polizeiberichte
837

Seitenblick

www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.
www.czlt.czwww.czlt.cz | Sprachenservice, Dienstleistungen
Die ganz auf den Unterricht von Tschechisch als Fremdsprache spezialisierte Sprachschule in Žižkov bietet mehr als 50 verschiedene Tschechischkurse an und im Juli und August jeden Jahres auch spezielle Sommerintensivkurse.

Auch interessant

Volltextsuche