prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kriminalität | 3.4.2015
Polizei beziffert den Verkaufswert der Droge mit etwa einer halben Milliarde Kronen

Prag - In einer Kiste mit Bananen wurden am Mittwoch in einem Lidl-Supermarkt im Prager Stadtteil Zbraslav mehr als 100 Kilogramm Kokain gefunden.

Das berichten am Freitag tschechische Medien unter Berufung auf die Sprecherin der Nationalen Antidrogenzentrale, Barbora Kudláčková.

Demnach handelt es sich um den größten Kokainfund, der jemals auf tschechischem Boden gemacht wurde. Herkunftsland der Bananenlieferung soll Kolumbien sein. Bei der Kontrolle weiterer Bananenkisten aus dem südamerikanischen Land wurde kein weiteres Kokain mehr entdeckt.

Ob Tschechien tatsächlich das Zielland für die weiße Droge sein sollte oder nur Transitstation war, ist bislang noch unklar. Im Zusammenhang mit dem Rekordfund wurde bisher niemand festgenommen. Tshcechische Polizei und Zoll ermitteln. (nk)

Themen: Kokain, Drogen, Lokales, Prag, Lidl
hashtags:
#Kokain, #Drogen, #Lokales, #Prag, #Lidl
386

Seitenblick

www.historic-centre-apartments-prague.comwww.historic-centre-apartments-prague.com | Unterkünfte, Appartements, Ferienwohnungen
Die Appartements befinden sich direkt in der Prager Altstadt entlang des historischen Königswegs, unweit von Karlsbrücke und Altstädter Ring, und bieten komfortable Unterkunft zu erschwinglichen Preisen im Zentrum der tschechischen Hauptstadt.
www.kidscompany-praha.euwww.kidscompany-praha.eu | Bildung
Der Schwerpunkt des Kindergartens liegt in der zweisprachigen Entwicklungsbegleitung der Kinder. Der Kindergarten befindet sich in einer Villa in Prag-Vinohrady und ist jeden Tag von 7.30 bis 18.00 Uhr geöffnet, auch in den Schulferien.

Auch interessant

Volltextsuche