prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Politik | 21.1.2018
Grüne stehen nach Wahldebakel vor schwieriger finanzieller Situation

Prag - Neuer Vorsitzender der tschechischen Grünen (Strana zelených - SZ) ist der Bürgermeister des vierten Prager Stadtbezirks Petr Štěpánek (Foto). 

Wie tschechische Medien berichten, erhielt der 1965 in Kladno geborene Biologe am Samstag auf dem Parteitag in Česká Třebová bereits im ersten Wahlgang die absolute Stimmenmehrheit. Er setzte sich damit gegen seine beiden Gegenkandidaten František Vosecký und Jan Šlechta durch.

Štěpánek löst damit als Parteichef den 34-jährigen Matěj Stropnický ab, der nach dem Wahldebakel bei den Parlamentswahlen im Oktober das Handtuch geworfen hatte.

Štěpánek rief seine Partei nach seiner Wahl zur Geschlossenheit auf und regte an, ein Schattenkabinett zu bilden, um dem Profil der Grünen klarere Konturen zu geben. In seiner Wahl sieht er selbst eine "Rückkehr zur politischen Mitte". 

Bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus waren die Grünen mit 1,46 Prozent Stimmenanteil nicht nur wieder klar an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Obendrein erhielten sie wegen des geringen Stimmenanteils auch keine staatliche Wahlkampfkostenerstattung und stehen Medienberichten nach nur vor einem Schuldenberg von sieben bis neun Millionen Kronen. 

Der Einzug ins Abgeordnetenhaus gelang den tschechischen Grünen bislang nur einmal, nach den Wahlen im Jahr 2006. Im Kabinett der Koalitionsegierung von Premier Mirek Topolánek (ODS) stellten sie dann unter anderem mit ihrem damaligen Parteivorsitzenden Martin Bursík den Umweltminister und mit dem Parteilosen Karel Schwarzenberg gar den Außenminister. (nk)

Bildnachweis:
Zeleni.cz
Themen: Grüne (SZ), Petr Štěpánek
hashtags:
#GrüneSz, #PetrŠtěpánek
18

Weitere Nachrichten zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Politik | 24.10.2017
Junger Politiker hatte sich vor der Wahl zu seiner Homosexualität bekannt
Themen: Grüne (SZ), Matěj Stropnický, Homosexualität, Parlamentswahlen 2017
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Politik | 27.05.2014
Grüne kündigen Verfassungsbeschwerde gegen Fünfprozenthürde an
Themen: Ondřej Liška, Grüne (SZ), Europawahlen
Der StandardDer Standard | Interview | Rubrik: Politik | 20.05.2014
Der gebürtige Tscheche Milan Horácek zählt zu den Veteranen der deutschen Grünen als politische Partei
Themen: Milan Horáček, Grüne (SZ)
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Politik | 27.10.2013
Präsidentenpartei SPOZ und Václav-Klaus-Wahlblock erleben Wahlfiasko
Themen: Parlamentswahlen 2013, SPOZ, Jana Bobošíková, Petr Mach, Grüne (SZ), Piratenpartei

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant

Volltextsuche