prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise, Einkaufen | 28.10.2018
Läden mit mehr als 200 Quadratmeter Verkaufsfläche: "Heute geschlossen"

Prag - Am 28. Oktober wird der Gründung des ersten selbstständigen tschechoslowakischen Staates im Jahr 1918 gedacht. 

Der Tag ist in Tschechien ein staatlicher Feiertag und seit vergangenem Jahr gelten an diesem Tag besondere Bestimmungen zum Ladenschluss. Hypermärkte, Supermärkte und große Einzelhandelsgeschäfte müssen geschlossen bleiben: Shopping und Einkaufen im gewohnten Umfang und Stil - unmöglich. 

Die gesetzlichen Beschränkungen betreffen dabei jedoch nur größere Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von mehr als 200 Quadratmetern.

Nicht betroffen sind davon jedoch Apotheken, Tankstellen, Geschäfte an Flughäfen und Bahnhöfen sowie in Krankenhäusern.

Die nicht öffnenden Supermarktketten und Einkaufzentren warnen die kauflustigen Verbraucher entsprechend: "Dnes zavřeno" - heute geschlossen. 

Hungern muss wegen der neuen gesetzlichen Regelung aber niemand in Tschechien: Allerorten werden die Tante-Emma-Läden an der Ecke ("večerka"), tatsächlich handelt es sich meist um vietnamesische Familienläden, sicher ihre Geschäfte offen halten - und die Grundversorgung mit Konsumwaren aller Art sichern. (nk)

Themen: Nationalfeiertag, Ladenöffnungszeiten, Öffnungszeiten, Shopping
3

Weitere Nachrichten zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Politik, Panorama | 28.10.2020
Zahl der Todesfälle und Krankenhauspatienten steigt rasant - 15.663 Neuinfektionen an einem Tag - jeder dritte Test positiv
Themen: Coronavirus in Tschechien, Coronakrise, Nationalfeiertag
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 28.10.2018
Tschechien begeht landesweit den 100. Jahrestag der Gründung der Tschechoslowakei
Themen: Nationalfeiertag, Feiertage Tschechien
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama, Leute | 28.10.2017
Deutscher Altkanzler und Bürgermeister von Wien nahmen bei feierlicher Zeremonie auf der Prager Burg Orden des Weißen Löwen entgegen
Themen: Nationalfeiertag, Diplomatie
SZ OnlineSZ Online | Hintergrund | Rubrik: Politik | 28.10.2016
Hat Präsident Zeman die Ehrung für einen Holocaust-Überlebenden abgesagt, nur weil er sich über dessen Neffen geärgert hat?
Themen: Jiří Brady, Holocaust-Gedenken, Miloš Zeman, Nationalfeiertag

Seitenblick

www.ritchieshostel.comwww.ritchieshostel.com | Unterkünfte, Hostels
Ritchie’s Hostel & Hotel bietet qualitativ hochwertige Unterkunft direkt am Königsweg im Zentrum von Prag zu günstigen Preisen.
www.caves.czwww.caves.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
In Tschechien wurden bisher mehr als 4.000 Höhlen entdeckt, 14 davon sind für Besucher zugänglich. Sie werden von der Höhlenverwaltung der Tschechischen Republik gehegt und gepflegt. Der Sitz der dem tschechischen Umweltministerium unterstehenden Organisation befindet sich in Průhonice südlich von Prag.

Auch interessant

Volltextsuche