prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise, Einkaufen | 28.10.2018
Läden mit mehr als 200 Quadratmeter Verkaufsfläche: "Heute geschlossen"

Prag - Am 28. Oktober wird der Gründung des ersten selbstständigen tschechoslowakischen Staates im Jahr 1918 gedacht. 

Der Tag ist in Tschechien ein staatlicher Feiertag und seit vergangenem Jahr gelten an diesem Tag besondere Bestimmungen zum Ladenschluss. Hypermärkte, Supermärkte und große Einzelhandelsgeschäfte müssen geschlossen bleiben: Shopping und Einkaufen im gewohnten Umfang und Stil - unmöglich. 

Die gesetzlichen Beschränkungen betreffen dabei jedoch nur größere Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von mehr als 200 Quadratmetern.

Nicht betroffen sind davon jedoch Apotheken, Tankstellen, Geschäfte an Flughäfen und Bahnhöfen sowie in Krankenhäusern.

Die nicht öffnenden Supermarktketten und Einkaufzentren warnen die kauflustigen Verbraucher entsprechend: "Dnes zavřeno" - heute geschlossen. 

Hungern muss wegen der neuen gesetzlichen Regelung aber niemand in Tschechien: Allerorten werden die Tante-Emma-Läden an der Ecke ("večerka"), tatsächlich handelt es sich meist um vietnamesische Familienläden, sicher ihre Geschäfte offen halten - und die Grundversorgung mit Konsumwaren aller Art sichern. (nk)

Themen: Nationalfeiertag, Ladenöffnungszeiten, Öffnungszeiten, Shopping
hashtags:
#Nationalfeiertag, #Ladenöffnungszeiten, #Öffnungszeiten, #Shopping
176

Weitere Nachrichten zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama | 28.10.2018
Tschechien begeht landesweit den 100. Jahrestag der Gründung der Tschechoslowakei
Themen: Nationalfeiertag, Feiertage Tschechien
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Panorama, Leute | 28.10.2017
Deutscher Altkanzler und Bürgermeister von Wien nahmen bei feierlicher Zeremonie auf der Prager Burg Orden des Weißen Löwen entgegen
Themen: Nationalfeiertag, Diplomatie
SZ OnlineSZ Online | Hintergrund | Rubrik: Politik | 28.10.2016
Hat Präsident Zeman die Ehrung für einen Holocaust-Überlebenden abgesagt, nur weil er sich über dessen Neffen geärgert hat?
Themen: Jiří Brady, Holocaust-Gedenken, Miloš Zeman, Nationalfeiertag
Der StandardDer Standard | Hintergrund | Rubrik: Politik | 24.10.2016
Präsident hatte Ehrung von Holocaust-Überlebenden an Staatsfeiertag abgesagt
Themen: Nationalfeiertag, Miloš Zeman, Holocaust-Gedenken

Seitenblick

www.taborcz.euwww.taborcz.eu, www.visittabor.euwww.visittabor.eu | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Stadt Tábor gehört dank ihrer langen Geschichte, ihrer architektonischen Sehenswürdigkeiten und der interessanten Lage zu den touristisch sehr attraktiven Orten in der Tschechischen Republik. Tábor ist heute die zweitgrößte Stadt Südböhmens und zu einem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum der Region geworden.
www.lmmv.czwww.lmmv.cz | Kultur, Museen
Die Region Mittelböhmen zeigt historische Flugzeuge in einem preisgekröntem neuen Museumsbau. Die Ausstellung enthält Originalmaschinen und flugfähige Nachbauten, an Flugsimulatoren können Besucher ihre eigenen Flugfähigkeiten testen.

Auch interessant

Volltextsuche