prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kultur | 15.2.2014
Schöpfer der "Zeitmaschine" wurde 71 Jahre alt
Prager Metronom von Vratislav Karel Novák

Prag - Am Mittwoch starb im Alter von 71 Jahren der tschechische Künstler Vratislav Karel Novák.

Das berichtet heute die tschechische Nachrichtenagentur ČTK unter Berufung auf eine Sprecherin des Prager Kunstgewerbemuseums.

Novák hatte sich besonders mit seinen kinetischen Plastiken, Schmuckstücken und Installationen auch international einen Namen gemacht.

Vratislav Karel Nováks bekanntestes Werk ist das auf der Prager Letná-Ebene im Jahr 1991 errichtete Metronom.

Das bewegliche Kunstwerk, dem Novák den Titel "Stroj času" (Zeitmaschine) gab, wurde anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Industrieausstellung installiert. Auf dem Sockel des einst über der Stadt thronenden Stalin-Denkmals positioniert, bildet es bis heute die tickende Dominante über der Moldau.

Das Pendel des Kunstwerks ist 25 Meter hoch und wiegt sieben Tonnen. Verankert ist es in einer dreiseitigen Pyramide. Es hat einen Ausschlag von 60 Grad und wird von einem zwei Tonnen schweren Gegengewicht gesichert. (nk)

Themen: Prager Metronom, Vratislav Karel Novák, Letná-Ebene
hashtags:
#PragerMetronom, #VratislavKarelNovák, #LetnáEbene
187

Seitenblick

www.metrotheatre.czwww.metrotheatre.cz | Urlaub mit Kindern, Kultur
Das Divadlo Metro ist ein traditionsreiches Schwarzes Theater im Prager Stadtzentrum. Es befindet sich in der Passage Metro an der Nationalstraße und spielt fast täglich. Derzeit hat es zwei nonverbale Stücke im Repertoire, die ohne Sprachbarriere und dabei für alle Generationen und Alterskategorien gleichermaßen unterhaltsam sind.
www.saldovo-divadlo.czwww.saldovo-divadlo.cz | Kultur, Theater, Oper
Zum traditionsreichen Šalda-Theater in Liberec gehören heute zwei Theaterbühnen, nämlich die des Šalda-Theaters am Beneš-Platz und die des Kleinen Theaters (Malé divadlo). Das Repertoire umfasst Oper, Schauspiel und Ballett.

Auch interessant

Volltextsuche