Rubrik: Sport | Veröffentlicht am: 10.02.2014

Prag - Anlässlich der Olympischen Winterspiele in Sotschi hat am Donnerstag der Prager Olympia-Park seine Pforten und Pisten geöffnet. Er befindet sich auf der Letná-Ebene zwischen dem Metronom und der Milada-Horáková-Straße.

Für 50 Kronen Eintritt gibt es bis zum 23. Februar somit nicht nur eine zentrale Anlaufstelle zum Public Viewing, sondern auch die Möglichkeit, fast alle olympischen Disziplinen selbst auszuprobieren: Von Schlittschuhlaufen und Eishockey über Langlauf und Snowboarding bis hin zum Curling.

Am Wochenende erfreute sich das künstliche Wintersportareal starken Besucherandrangs.

Allerdings meldeten sich auch Kritiker des Projekts zu Wort. Die Kosten von schätzungsweise zwischen 60 und 80 Millionen Kronen für eine nicht einmal drei Wochen währende Aktion hätten nachhaltiger, nämlich in dauerhaft bestehende Sportanlagen, investiert werden sollen, monierten einige Demonstranten vor der Eröffnung. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Olympische Winterspiele, Public Viewing, Olympijský park Soči - Letná 2014, Schlittschuhlaufen, Lokales
ID: 5,304
134

Seitenblick

www.kidscompany-praha.euwww.kidscompany-praha.eu | Bildung
Der Schwerpunkt des Kindergartens liegt in der zweisprachigen Entwicklungsbegleitung der Kinder. Der Kindergarten befindet sich in einer Villa in Prag-Vinohrady und ist jeden Tag von 7.30 bis 18.00 Uhr geöffnet, auch in den Schulferien.

Auch interessant

Volltextsuche