Tipp der Redaktion

U Dvou koček, Prag 1

Restaurant und Pilsner Bierstube im Prager Stadtzentrum

Prag - Einer der Kneipen-Klassiker der tschechischen Hauptstadt ist das Gasthaus U Dvou koček (Zu den zwei Katzen), etwa auf halber Strecke zwischen Wenzelsplatz und Altstädter Ring am Kohlenmarkt gelegen. Die Geschichte des Hauses, auf der Holztäfelung des Zapftresens im Stil der Bauernmalerei dokumentiert, reicht ins späte 13. Jahrhundert zurück.

Eine Gaststätte gibt es hier aber “erst” seit dem Jahr 1677. Heute sind die “Katzen” beliebt bei Einheimischen und Touristen, wobei Letztere üblicherweise im großen Gastzimmer einkehren, wo man bei Akkordeonmusik auch gut böhmisch essen kann.

Das Bier trinkende Prager Stammpublikum hält sich eher am Stehausschank auf. Das Pilsner Urquell hier zählt zum Besten, was man in Prag bekommt. Seit geraumer Zeit wird alternativ zum Bierklassiker auch der in der zwei kleinen Kesseln in der hauseigenen Mikrobrauerei gebraute Gerstensaft ausgeschenkt.

In den warmen Monaten Monaten lässt es sich auch schön unter den Arkaden vor dem Haus sitzen. (gp/nk)

Homepage:
Bildnachweis:
U Dvou koček
Zuletzt aktualisiert: 11.11.2014
Autor: Georg Pacurar

Info

Restaurace U Dvou koček

Uhelný trh 415/10
110 00
Praha 1
dvoukocek@volny.cz
Tel: +420 224 229 982

Weitere Tipps

Treffpunkt junger Tschechen zum Essen und Biertrinken im Zentrum des Žižkover Nachtlebens
Restaurant Palác Akropolis - Innenansicht

Prag - Sollte einen einmal der große Hunger überkommen, wenn man im Prager Szeneviertel Žižkov...

Try and Fly

Prag - Absinth ist eine aus Wermut, Anis und Fenchel hergestellte Spirituose und vor allem für...

Essen nach Mitternacht: Kleines Nonstop-Burgerrestaurant in der Žitná

Prag - Es ist Sonntagabend in Prags Altstadt und wir gehen die Žitná entlang auf der Suche nach...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Freitag, 18. 10. 2019 bis Samstag, 8. 2. 2020
Neues multimediales Stück hatte im März 2017 Premiere auf der Neuen Bühne des Prager Nationaltheaters

Prag - Es beginnt mit einem der zentralen Handlungselemente: Ein wandernder Zauberwürfel, im Englischen als "Rubik's Cube" bekannt, der von mehreren Projektoren ins diffuse Dunkel des Bühnenbereichs gemalt wird. Anstelle einzelner Bausteine in Grün, Rot, Blau zeigt dieser Würfel Abbilder menschlicher Gesichter. Mit untermalendem Tonbild setzen sich diese nach für nach zusammen, bis sie schließlich ein schlüssiges Bild ergeben.

"Cube" ist eine Inszenierung der besonderen Art. Als... mehr ›