Tipp der Redaktion

Pivnice U Sadu, Prag 3

Die besten Bars und Clubs im Prager Kneipenviertel Žižkov - Teil 4: ein echt tschechischer Bierkeller

Prag - Dieser 1929 eröffnete Bierkeller in der Nähe des Prager Fernsehturms ist der Treffpunkt der in Žižkov lebenden tschechischen Studenten. Um ein wirkliches Tschechien-Feeling aufkommen zu lassen, setzt man sich dort am besten zu einer Runde Bier an einen der Holztische.

In der Pivnice U Sadu kann man die besten Biersorten Tschechiens kosten, auch die der kleinerer Brauereien. Empfehlenswert ist hier das Bier Svijany, welches in einer kleinen Brauerei im Norden Böhmens gebraut wird. Abzuraten ist hier allerdings vom Bier mit Himbeergeschmack.

Falls der kleine Hunger kommt, kann man auch eine deftige tschechische Lammfleischkeule zum Bier bestellen. Die Karte bietet zwar eine große Auswahl an traditionellen tschechischen Bierkellerleckereien, die Küche verliert dadurch allerdings nicht an Qualität und Frische und man kann hier auch getrost und lecker zu Abend essen. 

Gezecht, gekocht und gegessen wird hier bis in die frühen Morgenstunden (4.00 Uhr), wenn vergleichbare Bierwirtschaften längst geschlossen haben. In den Sommermonaten kann man bis etwa 22.00 Uhr auch auf überdachten Holzbänken draußen vor dem Lokal sitzen. (jf/nk)

Bildnachweis:
Facebook │Pivnice U Sadu
Zuletzt aktualisiert: 2.8.2016
Autor: Julia Formanek

Info

Pivnice U Sadu

Škroupovo náměstí 5
130 00
Praha 3
usadu@usadu.cz
Tel: +420 222 727 072

Weitere Tipps

"Zentrum im Zentrum": Modernes Shopping-Center an der Metrostation Národní třída

Prag - Direkt an der im Prager Stadtzentrum gelegenen Tram- und Metro-Station Národní třída ...

Chebs legendärer "Tschechenmarkt" hinter der Grenze: Umschlagplatz für Gartenzwerge, Fälscherware, Crystal Meth

Cheb/Prag - Der Asia Dragon Bazar unweit der der bayerischen Grenze ist einer der größten...

Mexikanisches Flair mitten in Prag

Prag - Sobald man das mitten in Vinohrady gelegene Restaurant Las Adelitas betritt, wird man mit...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Samstag, 30. 11. 2019
Feierliche Entzündung der Christbaumlichter auf dem Altstädter Ring

Prag - In der tschechischen Hauptstadt gibt es eine ganze Reihe von Weihnachtsmärkten. Der größte befindet sich auf dem Altstädter Ring, und eröffnet wird er traditionell am Vorabend des 1. Advents. 

Zur Tradition des Marktes gehört es, dass auf dem Platz mit dem Jan-Hus-Denkmal ein echter Christbaum aufgestellt wird. Der imposante Nadelbaum ist dabei meist über 20 Meter hoch, sein Transport und das sichere Aufstellen entsprechend eine nicht ganz einfache Logistikoperation.

... mehr ›