Tipp der Redaktion

Food Story, Prag 1

Delikatessen, Döner de luxe, Fisch frisch auf den Tisch

Prag - Die in der Prager Altstadt liegende Dlouhá-Straße ist wegen ihrer vielen Kneipen vor allem als Partymeile bekannt, das legendäre Roxy findet man hier oder die Bierschwemme Lokál.

Doch inzwischen gebührt der langen Verbindungsstraße zwischen dem zentralen Marktplatz und der Revoluční-Straße auch ein Eintrag im Prager Feinschmeckeratlas: Denn seit November 2014 findet man im Haus Nummer 14 kurz hinter dem Altstädter Ring eine Niederlassung des tschechischen Feinkost- und Spezialitätenhändlers Food Story.

Wer hungrig in der Prager Altstadt unterwegs ist, dem sei ein Abstecher in die Dlouhá ebenso empfohlen, ebenso wie denjenigen, die beim Einkaufen Wert auf qualitativ hochwertige Lebensmittel legen. Denn "Food Story" in der Dlouhá ist nicht nur Lebensmittelgeschäft, sondern auch Imbiss und Schnellrestaurant. Für Hungrige gibt es hier Sandwiches, die von dem freundlichen Personal auf Wunsch individuell zusammengestellt werden, frische Backwaren - und einen der besten Kalbfleisch-Döner in der tschechischen Hauptstadt.

Lebensmittel mit Stammbaum

Nicht zu vergessen auch das angegliederte Fischgeschäft und -restaurant. Die "Rybárna" (separater Eingang links neben dem Haupteingang) bietet eine große Auswahl an frischem See- und Süßwasserfisch, und wer möchte, kann sich seinen Fisch gleich vor Ort vom Koch des Hauses zubereiten lassen. So frisch wie hier bekommt man in Prag Fisch und Meeresfrüchte kaum irgendwo anders serviert.

"Lebensmittel mit Stammbaum, hinter denen konkrete Menschen stehen, also genau das Gegenteil von den Einheitswaren aus Supermärkten, so lautet unser Motto. Wir wissen, dass die Leute gerne dorthin zurückkehren, wo sie sich wohlgefühlt haben. Neben dem Angebot an Delikatessen von höchster Qualität bieten wir unseren Kunden daher auch einen perfekten Service, einen persönlichen Umgang sowie Beratung mit Auswahl: Für Weinliebhaber zum Beispiel organisieren wir gerne Verkostungen mit einem Sommelier, wer Bier den Vorzug gibt, kann bei uns Biere von kleinen Brauereien aus der ganzen Welt probieren, Getränke nach traditionellen und originellen Rezepturen“, so der Projektmanager Jiří Konhefr.

Das Warensortiment ist breit gefächert und enthält Milchprodukte, Käse, Schinken und Wurstwaren, italienische Teigwaren, Oliven, frisches Obst und Gemüse, Fleisch, Senf, Olivenöle und Weine.

Man findet hier Exklusives und auch exotisch Anmutendes, Lebensmittel jedenfalls in Spitzenqualität, die zuweilen neugierig machen: Der dunkle Bisonschinken zum Beispiel - schmecken tut er ausgezeichnet, doch die Sache mit dem Stammbaum wäre beim nächsten Besuch in der Dlouhá eine Nachfrage wert. Sollten die Lieferanten womöglich Nachkommen des legendären Buffalo Bill sein? (nk)

Homepage:
Bildnachweis:
Food Story | Facebook
Zuletzt aktualisiert: 23.6.2016
Autor: Niels Köhler

Info

Food Story - Tržnice Dlouhá 14

Dlouhá 14
110 00
Praha 1
dlouha@foodstory.cz
Tel: +420 607 940 605

Weitere Tipps

Gesunde koreanische Küche zu günstigen Preisen in Vinohrady

Prag - Besonders auffällig ist das Mamy in Vinohrady, unweit der Metro- und Tram-Station I. P....

Alte Bierdeckel aus der Tschechoslowakei: Wie aus einer Privatsammlung eine Geschäftsidee entstand

Prag - Dass Engländer tschechisches Bier mögen, sieht man in der Prager Innenstadt jedes...

Studentisches Prag III: Günstige tschechische Mensa auch für Nichtstudenten am Ufer der Moldau

Prag - Die Mensa gehört zur Karls-Universität Prag und befindet sich im Keller der...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Donnerstag, 3. 1. 2019 bis Donnerstag, 31. 1. 2019
Brauereiführung in der Klosterbrauerei Strahov: täglich, zeitlich flexibel - nur nach vorheriger Anmeldung

Prag - Tschechisches Bier ist berühmt wegen des Pilsners. Doch seit einigen Jahren sind die ganz kleinen Brauereien im Kommen und sorgen für eine noch nie da gewesene Vielfalt auf dem tschechischen Biermarkt.

Die meisten dieser Minibrauereien brauen ihr hauseigenes "pivo" nur für den Eigenbedarf, sprich für das angeschlossene Brauereirestaurant oder die Kneipe. Gelegenheit, die einzigartigen, nicht für den Massengeschmack konzipierten Biere zu probieren, hat man daher in der Regel nur... mehr ›