Tipp der Redaktion

Fiese Falle am Bankautomaten: Vorsicht beim Geldabheben in Prag

Wer seinen Betrag in Tschechien in Euro umrechnen lässt, wird kräftig zur Kasse gebeten

Prag - Ist man zu Gast in Tschechien und den Euro als in seinem Land geltende Währung gewohnt, ist die Bargeldbeschaffung in tschechischen Kronen ein ewiges Leid: Denn ob Geldwechseln auf der Straße oder in der Wechselbude, überall lauern Fallen, die viel Geld kosten können.

Wer auf Nummer sicher gehen will, zieht sich sein Geld am Geldautomaten. Doch von wegen: Auch beim Abheben am tschechischen "bankomaten" ist man vor üblen Umrechnungstricks nicht sicher. Nicht Trickbetrüger halten hier jedoch die Hand auf, sondern die ehrenwerten Banken bitten zur Kasse.

Und das geht so: Nach dem Auswählen des gewünschten Kronenbetrags erscheinen auf dem Display der Bargeldmaschine freundlicherweise zwei Optionen. Nämlich ob die Banknoten mit oder ohne "garantiertem Wechselkurs" abgehoben werden soll (Foto). Bei dem Angebot zum garantierten Wechselkurs erscheint unter der Geldsumme in Kronen auch ein Eurobetrag. Unter diesem steht in grüngefärbt: "Annehmen". Das Alternativangebot ohne Umrechnung steht warnend rotgefärbt daneben.

Lässt man sich zu dem positiv dargestellten Angebot mit Wechselkurs hinreißen, kann es teuer werden. Wie teuer, ist abhängig vom Automaten und dessen "Mutterbank".

Ein aktueller Versuch von test.de zeigt ein Beispiel, bei dem die Testperson durch die Sofortumrechnung von 4000 Kronen bei der Bank ČSOB in Prag satte 20 Euro Verlust machte. Das sind 12,2 Prozent weniger Geld als ohne "garantiertem Wechselkurs".

Es ist eine dreiste Abzocke der Banken, die den Besuchern Tschechiens viel Geld abknöpfen. Neben dem Aspekt, dass der Geldautomat den Nutzer durch sein Menü zur Abzocke hinleitet, nutzen sie auch die Gewohnheit der Menschen aus, denen der erscheinende Eurobetrag sicherer vorkommt.

Eine Warnung, dass es bei der Sofortumrechnung zum Aufpreis kommt, gibt es nicht. Um die Abzocke zu vermeiden, sollte man also die Option "Auszahlung ohne Umrechnung" wählen. (nino/nk)

Zuletzt aktualisiert: 8.10.2020
Autor: Niklas Noack

Info

Weitere Tipps

Try and Fly

Prag - Absinth ist eine aus Wermut, Anis und Fenchel hergestellte Spirituose und vor allem für...

In der Prager Altstadt werden Pancake-Träume wahr

Prag - Ob süß oder herzhaft, als Hauptspeise oder Dessert – im Den Noc bleibt kein Pancake-...

Studentisches Prag I: Günstige tschechische Mensa auch für Nichtstudenten

Prag - Wer auf der Suche nach günstiger tschechischer Küche und länger in Prag ist, sollte sich...

Auch interessant

Demnächst in Prag

Dienstag, 1. 12. 2020 bis Sonntag, 10. 1. 2021
Festliche Konzerte in Prager Konzertsälen, Kirchen und Synagogen zum Jahreswechsel 2018/19

Prag - Wer sich zum Jahreswechsel in der tschechischen Hauptstadt aufhält, sollte nicht die Gelegenheit versäumen, ein Silvester- oder Neujahrskonzert in einem der majestätischen Konzertsäle der Stadt zu besuchen.

Besonders zauberhaft, gerade zur Weihnachtszeit, ist selbstverständlich die Atmosphäre in den prunkvollen Kirchen oder Synagogen der Goldenen Stadt.

Zu den schönsten Konzertsälen zählen die Räume des Gemeindehauses (Obecní dům), der Spiegelsaal des Klementinums und... mehr ›