Tipp der Redaktion

Café Kampus, Prag 1

Literaturcafé und Treff der alternativen Kulturszene - ehemals "Krásný ztráty"

Prag - Das 2005 eröffnete Literaturcafé mit angeschlossener Kunstbuchhandlung und Galerie, in dem etliche tschechische Literatur,- Kunst-, und Architekturzeitschriften ausliegen, firmierte zehn Jahre lang unter dem Namen "Krásný ztráty".

Das Café ist ein beliebter Treffpunkt vor allem der jüngeren Prager und der alternativen Kulturszene. Besonders abends ist es oft schwer, in den doch recht großen und dabei etwas verzweigten Räumlichkeiten überhaupt noch einen freien Platz zu finden. (nk)

Homepage:
Bildnachweis:
Facebook │Café Kampus
Zuletzt aktualisiert: 31.7.2016
Autor: Niels Köhler

Info

Café Kampus

Náprstkova 10
110 00
Praha 1
rezervace@cafekampus.cz
Tel: +420 775 755 143

Weitere Tipps

Gemütlicher Buchladen mit deutschsprachiger Literatur unterhalb der Prager Burg

Prag - Egal, ob im Urlaub oder auch als Zugezogener: Kommt man erst einmal an den Punkt, ein...

Unterirdisch, alternativ, hip: In der "Dog's Bar" wird das Bier aus Einweckgläsern getrunken

Prag - Nicht weit vom Nationaltheater entfernt, schräg gegenüber, liegt der Eingang zur Bar...

Große Auswahl an Secondhand-Klamotten zu wahrlich "erschwinglichen" Preisen

Prag - Mode, Taschen und Accessoires aus zweiter Hand erfreuen sich immer größerer Beliebtheit....

Auch interessant

Demnächst in Prag

Dienstag, 30. 4. 2019
Hexentanz in den Mai: Traditionelle Feiern an der Ladronka und auf der Kampa

Prag - Wer am Vorabend zum 1. Mai überall in Prag Hexen, Zauberern und schwarzen Katzen begegnet, muss nicht ins Casting zu einem Märchenfilm geraten sein. Der kuriose Aufzug hängt eher mit der Walpurgisnacht zusammen, die überall in Tschechien gefeiert wird.

Das feuchtfröhliche Volksvergnügen findet im Freien statt, an offenen Feuern, die oft haushoch lodern.

In den Flammen werden Hexenfiguren verbrannt, wie auf einem Scheiterhaufen. Dies hindert deren... mehr ›