prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Kriminalität | 28.8.2013
Täter vergewaltigte zwei 18-jährige Mädchen im südmährischen Znojmo
Phantombilder

Prag/Znojmo - Zwei Fälle von Vergewaltigung beschäftigen seit geraumer Zeit die Kriminalpolizei im südmährischen Znojmo (Znaim).

Die beiden Fälle, die sich bereits Ende April und Anfang Juni dieses Jahres ereigneten, haben nach Ansicht der Ermittler viele Gemeinsamkeiten. Möglicherweise gehen die brutalen Gewaltverbrechen auf das Konto eines Serientäters.

Wie eine Sprecherin der Polizei heute mitteilte, ereigneten sich die beiden Fälle im unteren Stadtteil von Znojmo, und zwar jeweils um 4 Uhr morgens in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Die Opfer waren jeweils etwa 18 Jahre alte Mädchen aus der Region Znojmo, die sich auf dem Nachhauseweg befanden.

Beide Opfer beschreiben den Täter sehr ähnlich, wie folgt: "Ein Mann im Alter von 30 bis 35 Jahren. Etwa 175 bis 178 Zentimeter groß. Weder starke noch schlanke, eher mittlere Statur. Unrasiert, Dreitagebart. Schwarze, etwa fünf Zentimeter lange Haare. Dunkle Augen und brauner Teint. Bekleidet war er jeweils mit blauen Jeans. Im ersten Fall trug er ein weißes Hemd mit langen Ärmeln und waagerechten rotfarbigen Streifen und im zweiten Fall eine schwarzrote Windjacke. Er war stark parfümiert. Er sprach Deutsch und gebrochen Tschechisch und Englisch."

Die Kriminalpolizei wandte sich heute zudem mit den zwei obigen Phantombildern des Täters an die Öffentlichkeit. (nk)

Bildnachweis:
Policie ČR
Themen: Vergewaltigungen, Znojmo, Vergewaltigungen in Znojmo
hashtags:
#Vergewaltigungen, #Znojmo, #VergewaltigungenInZnojmo
545

Auch interessant

Volltextsuche