prag aktuellprag aktuell | ČT24ČT24 | Rubrik: Wirtschaft | 23.4.2014
Verleger und Händler fordern Senkung des Mehrwertsteuersatzes

Prag - In Tschechien hat am Morgen eine landesweite Rabattaktion begonnen, mit der Buchhändler und Verlage ihrer Forderung nach Senkung des Mehrwertsteuersatzes auf Bücher und Zeitschriften Nachdruck verleihen wollen. Der liegt derzeit bei 15 Prozent und ist damit einer der höchsten in Europa. In Großbritannien sind Bücher von der Mehrwertsteuer befreit.

Die Branche fordert eine Senkung um mindestens fünf Prozent. Gerade für viele kleinere Unternehmen in Tschechien sei der hohe Steuersatz existenzbedrohend. Für die Dauer des Aktionstags bieten Buchhändler pauschal 15 Prozent Nachlass und simulieren damit britische Verhältnisse. (gp)

Themen: Buchhandel, Mehrwertsteuer
hashtags:
#Buchhandel, #Mehrwertsteuer
12

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.
Sprachenservice, Wirtschaft
Sie planen eine neue Webseite oder sind auf der Suche nach einer Agentur für Ihren Web-Auftritt in Tschechien? Wir beraten Sie gerne!

Auch interessant

Volltextsuche