prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Wirtschaft | 1.7.2015
Neue Beförderungstarife ab 1.7.2015: Jahreskarten erheblich billiger, Begleitpersonen von Kleinkindern und Hunde kostenlos

Prag - Ab dem heutigen 1. Juli kommt es zu einigen gravierenden Änderungen im Tarifsystem des Prager öffentlichen Nahverkehrs, von dem sich die Prager Verkehrsbetriebe versprechen, neue Fahrgäste zu gewinnen.

Wichtigster Punkt: Der Preis für eine Jahreskarte wird rapide gesenkt und kostet 1.100 Kronen weniger als bisher. Statt für 4.750 Kronen ist das Jahresticket nun in den traditionellen Vorverkaufsstellen und im E-Shop der Verkehrsbetriebe für 3.650 Kronen erhältlich.

Die Jahreskarte kann dabei sowohl in elektronischer Form auf der Opencard als auch in Papierform erworben werden. Den Beginn der Gültigkeit des Coupons bestimmen die Fahrgäste selbst. Die Jahresfahrkarte berechtigt dazu, auf dem ganzen Gebiet der Stadt Prag mit der U-Bahn, mit Straßenbahnen, Bussen, integrierten Zügen des Nahverkehrs zu fahren und sogar die Moldaufährboote und die Seilbahn auf den Laurenziberg zu nutzen.

Begleitpersonen von Kindern bis 3 Jahre fahren kostenlos

Eine weitere Neuerung betrifft die Nutzung des Nahverkehrs mit Kleinkindern. Personen, die bei der Fahrt in Prag mit öffentlichen Verkehrsmitteln ein Kind bis 3 Jahre begleitet, müssen neuerdings ab dem 1. Juli 2015 keine Fahrkarte kaufen.

Voraussetzung dafür ist, dass der Fahrgast einen Spezialausweis "Kinder bis 3 Jahre" mit aktueller Fotografie, Vor- und Nachnamen und dem Geburtsdatum des Kindes dabei hat, oder aber die Identität des Kindes mit einem Personalausweis oder einem Reisepass nachweisen kann. Den entsprechenden Ausweis stellen die Vorverkaufsstellen gegen eine einmalige Gebühr von 20 Kronen aus.

Diese Regel bezieht sich jedoch immer auf nur eine Begleitperson, ausgenommen davon sind zudem das Reisen in der Bahn sowie die spezielle Flughafenlinie AE.

Die Beförderung eines Kindes bis 6 Jahre und von Kinderwagen mit einem Kind ist auch weiterhin in allen Tarifzonen kostenlos.

Hunde fahren gratis

Eine weitere Änderung dürfte vor allem bei den unzähligen Hundehaltern in der tschechischen Hauptstadt für Freude sorgen. Ab heute ist im Personenbeförderungstarif der kostenlose Transport eines Hundes  inbegriffen.

Ausgenommen sind dabei jedoch Züge und die Flughafenlinie AE.

Weitere Infos: Prager Verkehrsbetriebe (DPP) Themen: Prager Verkehrsbetriebe (DPP), Straßenbahnen, Prager U-Bahn, Lokales, Prag
118

Weitere Nachrichten zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise, Auto-Moto, Transport | 19.04.2019
Linie C zwischen Pražského povstání und Kačerov außer Betrieb
Themen: Prager Verkehrsbetriebe (DPP), Prager Metro
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise, Auto-Moto, Transport | 29.06.2018
Erhöhte Unfallgefahr auf Autobahnen, Prager Verkehrsbetriebe schalten um auf Ferienmodus
Themen: Schulferien, Schule, Prager Verkehrsbetriebe (DPP)
prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Reise, Auto-Moto, Transport | 29.03.2018
Linie C zwischen Pražského povstání und Kačerov außer Betrieb - Metrostation Dejvice der Linie B geschlossen
Themen: Prager Metro, Prager Verkehrsbetriebe (DPP), Ostern

Seitenblick

www.novagalerie.czwww.novagalerie.cz | Kultur, Galerien
Die Autorengalerie im Prager Stadtteil Vinohrady präsentiert in wechselnden Ausstellungen zeitgenössische, mit der Galerie verbundene tschechische Künstler.
www.brezina.czwww.brezina.cz | Unterkünfte, Pensionen
Die Pension Březina ist eine Familienpension mittlerer und preiswerterer Kategorie, die sich im Zentrum von Prag unweit des Wenzelsplatzes befindet.

Auch interessant

Volltextsuche