Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 9.8.2016
Die große Schau der Nationalgalerie in der Wallenstein-Reitschule haben schon über 50.000 Besucher gesehen

Prag - Die Ausstellung der Nationalgalerie in Prag anlässlich des 700. Jahrestags der Geburt von Kaiser Karl IV. erfreut sich eines außergewöhnlichen Besucherinteresses.

Die täglichen Besucherzahlen übersteigen schon jetzt den Durchschnitt der erfolgreichsten Ausstellungsprojekte der Nationalgalerie in Prag aus dem Vorjahr um mehr als das Dreifache, wie die Nationalgalerie mitteilt. 

Die wertvollen mittelalterlichen Exponate sind in der Wallenstein-Reitschule nur noch knapp zwei Monate zu bewundern. Nach dem 25. September wandert die Ausstellung nach Nürnberg weiter.

Die Ausstellung  Kaiser Karl IV. 1316 - 2016 präsentiert rund 200 wertvolle, aus der ganzen Welt geliehene Exponate einschließlich der für den Betrachter besonders anziehenden Krone aus Aachen (Foto), mit der sich Karl IV. zum römischen König krönen ließ.

"Interessant an der Ausstellung ist auch, wie sie sich während ihres Verlaufs ändert. Eine Reihe von Schaustücken darf nämlich nur für eine strikt begrenzte Zeit ausgestellt werden. Insbesondere wertvolle und höchst empfindliche Arbeiten auf Papier und Pergament werden daher laufend gegen andere Dokumente ausgetauscht," bemerkt Jiří Fajt, der Generaldirektor der Nationalgalerie in Prag, Autor und Kurator der Ausstellung.

So ist ab dem 5. August nur für eine einzige Woche eine ganz rare Urkunde zu sehen, in der Karl IV. "allen Juden Schutz gewährt, die sich zur Hochzeit des Prager Juden Lazar am 5.8.1351 einstellen" – also zu einem Ereignis, das auf den Tag genau vor 665 Jahren stattgefunden hat.

Zur Ausstellung ist auch aktuell die Publikation "Der lange Schatten des Kaisers Karl IV." von Jiří Fajt erschienen, welche die mitteleuropäische Kunst unter der Herrschaft der Luxemburger weiter ausholend in den Nordostgebieten des Heiligen römischen Reichs fokussiert. Zu Ausstellungsbeginn wurde ein Führer herausgegeben, der in Kürze noch von einem umfassenden Katalog ergänzt wird.

Ab September wird in der Wallenstein-Reitschule auch der Vortragszyklus von führenden ausländischen Fachleuten fortgesetzt - unter anderem von der Universität Straßburg oder dem Londoner Birkbeck College.

In Nürnberg wird die deutsche Neuauflage der Ausstellung am 20. Oktober eröffnet und dauert bis zum 5. März 2017. (nk)

Weitere Infos: www.ngprague.cz
Bildnachweis:
Ngprague.cz
Themen: Kaiser Karl IV., Nationalgalerie Prag, Ausstellungen, Lokales, Prag

Seitenblick

www.towerpark.czwww.towerpark.cz | Gastronomie, Restaurants
Das Restaurant im Prager Fernsehturm bietet die einzigartige Kombination moderner Küche und eines atemberaubenden Ausblicks auf die "Goldene Stadt" an der Moldau.
www.saldovo-divadlo.czwww.saldovo-divadlo.cz | Kultur, Theater, Oper
Zum traditionsreichen Šalda-Theater in Liberec gehören heute zwei Theaterbühnen, nämlich die des Šalda-Theaters am Beneš-Platz und die des Kleinen Theaters (Malé divadlo). Das Repertoire umfasst Oper, Schauspiel und Ballett.

Auch interessant

Volltextsuche