Rubrik: Politik | Veröffentlicht am: 14.11.2016

Prag - Eine Sendung aus der Sendereihe "Europamagazin" der ARD vom Sonntag, den 6. November 2016: "Mit der Ukraine-Krise hat sich das Verhältnis des Westens gegenüber Rußland deutlich verschlechtert. Auf der einen Seite hat die EU Wirtschaftssanktionen verhängt und die NATO hält Manöver an der östlichen EU-Außengrenze ab. Moskau dagegen hat einen Propagandafeldzug gegen den Westen gestartet. Allein in Tschechien gibt es Dutzende pro-russischer Pseudo-Nachrichtenserver, die ihre ganz eigene Parallelwelt aus Halbwahrheiten, Verschwörungstheorien und Fremdenangst erschaffen. Über Links, Foren und Posts in Facebook sickern die gewünschten 'Botschaften' langsam aber sicher in die Mitte der Gesellschaft. Der neue Kalte Krieg – in Tschechien beginnt er schleichend als Cyber-War der Desinformation."

Das Video wurde wurde am 14. November auf dem offiziellen YouTube-Kanal der ARD veröffentlicht. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Russland, Propaganda, Internet, Medien

Seitenblick

www.layer-gruppe.dewww.layer-gruppe.de | Immobilien
Die Layer Gruppe ist Familienbetrieb, Bauträger und Immobilienspezialist zugleich. Seit mehr als drei Jahrzehnten plant, realisiert und vermittelt die Gruppe ein breites Angebot an Immobilien – vom Eigenheim bis zum Grundstück.
www.metopera.czwww.metopera.cz | Kultur, Kinos
Etwa 30 Filmtheater im ganzen Land beteiligen sich an den Direktübertragungen aus der Met in New York. Allein in Prag sind die Aufführungen live oder als Aufzeichnung in sechs Kinos zu sehen.

Auch interessant

Volltextsuche