Rubrik: Leute | Veröffentlicht am: 29.11.2015

Prag - Stehende Ovationen und ein sichtlich gerührter Karel Gott - am Samstagabend bei der Verleihung der "Tschechischen Nachtigall" ging es noch emotionaler zu als in den Vorjahren.

Der Grund: Bei Tschechiens populärstem Sänger war vor wenigen Wochen Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert worden, der 76-jährige Patient erst seit ein paar Tagen aus dem Krankenhaus entlassen. Dennoch ließ es sich der gebürtige Pilsener nicht nehmen, zur feierlichen Bekanntgabe des alljährlichen Publikumswettbewerbs "Český Slavík" persönlich zu erscheinen - entgegen dem Rat seiner Ärzte, sich zu schonen und einen Gang zurückzuschalten. Für Karel Gott war es bereits das vierzigste Mal, dass er die begehrte Trophäe in der Kategorie "Sänger" erhielt.

Ansonsten gabe es keine Überraschungen: Nachtigall des Jahres 2015 wurde in der Kategorie "Sängerin" einmal mehr Lucie Bílá. Den Sieg in der Kategorie "Band" konnte wie im Vorjahr die Gruppe Kabát für sich verbuchen, für die es bereits die zehnte Trophäe des Wettbewerbs ist. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Český slavík, Karel Gott, Lucie Bílá, Unterhaltung, Fernsehen, TV Nova
ID: 13,821
103

Seitenblick

www.metrotheatre.czwww.metrotheatre.cz | Urlaub mit Kindern, Kultur
Das Divadlo Metro ist ein traditionsreiches Schwarzes Theater im Prager Stadtzentrum. Es befindet sich in der Passage Metro an der Nationalstraße und spielt fast täglich. Derzeit hat es zwei nonverbale Stücke im Repertoire, die ohne Sprachbarriere und dabei für alle Generationen und Alterskategorien gleichermaßen unterhaltsam sind.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant

Volltextsuche