Rubrik: Panorama | Veröffentlicht am: 22.09.2014

Ostrava/Prag - Die Nato-Tage am 20. und 21. September auf dem Flugplatz in Ostrava-Mošnov zogen Hunderttausende Schaulustige an, darunter auch viele Familien mit Kindern.

Am Samstag und Sonntag kamen tschechischen Medienberichten nach rund 225.000 Besucher zu der großen Präsentation von militärischem Gerät, Kampflugzeugen, Hubschraubern und Panzern in der Region Mährisch-Schlesien.

Damit wurde der bisherige Besucherrekord des Jahres 2011 eingestellt. Die 14. Nato-Tage wurden zusammen mit dem 5. Jahrgang des Tages der Luftwaffe der Armee der Tschechischen Republik veranstaltet. 

Prominentester Besucher war Staatspräsident Miloš Zeman, der sich bei der Gelegenheit dafür aussprach, die tschechische Armee mit unbemannten Kampfdrohnen auszurüsten. Denn mit Panzern könne man keine Terroristen bekämpfen, so Zeman. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Nato-Tage
ID: 8,643
54

Seitenblick

www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.

Auch interessant

Volltextsuche