Rubrik: Politik | Veröffentlicht am: 12.01.2018

Prag - Zwischenfall um kurz nach 15 Uhr am Freitag bei der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Tschechien: Eine halbnackte Frau stürmt in einem Wahllokal in Prag auf den tschechischen Staatspräsidenten Miloš Zeman zu. Leibwächter greifen ein, der überrumpelte Präsident geht beinahe zu Boden.

Die Frau wird später der Polizei übergeben, der amtierende Präsent kehrt nach einigen Minuten ins Wahllokal zurück und gibt seine Stimme ab. 

Über den Hintergrund und das Ziel der Aktion war zunächst nichts bekannt. Medienberichten nach soll es sich bei der Aktivistin um eine Ukrainerin handeln, die bereits mehrfach mit ähnlichen Aktionen Aufmerksamkeit erregt hat. (nk)  

Autor: Niels Köhler
Themen: Präsidentschaftswahlen 2018

Seitenblick

www.biancalipanska.comwww.biancalipanska.com | Sprachenservice, Dienstleistungen
Konsekutiv- und Simultandolmetschen, Übersetzen und Unterricht in Deutsch als Fremdsprache. Bianca Lipanská ist ausgebildete Übersetzerin und Dolmetscherin für die tschechische, englische und deutsche Sprache.
www.dox.czwww.dox.cz | Kultur, Galerien
Zentrum für zeitgenössische Kunst im Prager Stadtteil Holešovice.

Auch interessant

Volltextsuche