Rubrik: Politik | Veröffentlicht am: 29.03.2016

Prag - Ein Bericht des Senders euronews vom 28. März 2016: "In Prag haben politische Aktivisten gegen den Staatsbesuch des chinesischen Präsidenten Xi Jingping protestiert. Wie das öffentlich-rechtliche Fernsehen CT berichtete, nahm die Polizei zwölf Personen beim Versuch fest, Tibetfahnen an Straßenlaternen aufzuhängen. Zuvor waren die chinesischen Flaggen, die den Weg vom Prager Flughafen in Richtung Zentrum säumten, verschwunden oder beschädigt worden." (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: China, Lokales, Prag

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.
www.historic-centre-apartments-prague.comwww.historic-centre-apartments-prague.com | Unterkünfte, Appartements, Ferienwohnungen
Die Appartements befinden sich direkt in der Prager Altstadt entlang des historischen Königswegs, unweit von Karlsbrücke und Altstädter Ring, und bieten komfortable Unterkunft zu erschwinglichen Preisen im Zentrum der tschechischen Hauptstadt.

Auch interessant

Volltextsuche